3. September 2021

Hopfenbauer schließt sich Qualitätsmarke an

Foto © RME

EIFEL Hopfen aus Holsthum.

Holsthum/ Prüm. Andreas Dick, in der Region auch bekannt als der Hopfenbauer, ist ab sofort EIFEL Produzent. Der Bitburger Siegelhopfen darf sich jetzt offiziell auch EIFEL Hopfen nennen, denn die anspruchsvolle Kulturpflanze findet im Hopfengarten des Prümtals gute klimatische Bedienungen und einen nährstoffreichen Boden. Das Gewächs benötigt für sein Wachstum einen sonnigen und warmen Standort. Das ist im sonnenreichen Tal der Prüm in der Nähe von Holsthum gegeben – es ist das einzige Hopfenanbaugebiet in Rheinland-Pfalz.

In Zusammenarbeit mit dem Hopfenring e.V. und der Regionalmarke wurden die EIFEL Hopfen-Qualitätskriterien ausgearbeitet. Die Prüfungen durch den Hopfenring e.V. besteht der Familienbetrieb Dick seit Jahren mit Bravour. Bei den regelmäßigen Begutachtungen werden bspw. verschiedene Kriterien zum Bodenmanagement, der Pflanzung und Lagerung des Hopfens, dem Umweltschutz und der Hygiene unter die Lupe genommen. „Der Hof Dick ist ein Vorzeigebetrieb“ so Thomas Janscheck vom Hopfenring e.V..

Die letzten Wochen waren auch für den Hopfenbauer nicht einfach. Einige seiner Hopfengärten wurden vom Hochwasser der naheliegenden Prüm schwer in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch zeigt er sich sehr optimistisch. Am Hof hat Anfang September die Erntesaison begonnen.

Andras Dick betreibt den Betrieb mit seinen 22 Hektar bereits in zweiter Generation und steht in enger Zusammenarbeit mit der Bitburger Brauerei, denn schon sein Vater lieferte seinen Hopfen für deren Bier. Der Senior zeigte dem Team der Regionalmarke EIFEL anhand einer Hopfendolde der Aroma-Sorte „Perle“, worauf es im Hopfen ankommt. „Der gelbe Staub ist das Lupulin – Reiben und riechen Sie mal!“ Und schon riecht man den aromatisch kräftigen Geruch des Hopfens.

Direkt vor Ort, zwischen den hinaufrankenden bis zu 8 Meter hohen Pflanzen des Holsthumer Hopfens, überreichte Elgine Klasen im Namen der Regionalmarke EIFEL Hopfenbauer Andreas Dick die EIFEL Plakette. Beide freuen sich auf die kommende Zusammenarbeit.

https://www.regionalmarke-eifel.de/Hopfenbauer-schliesst-sich-Qualitaetsmarke-an

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz