21. Juli 2021

BUND SAGT HOCHWASSERHILFEN ZU Soforthilfen und Aufbauprogramm geplant

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch schnelle und unbürokratische Finanzhilfen für die vom Hochwasser betroffenen Regionen beschlossen. Die Soforthilfen, die zusammen mit Landeshilfen bei zunächst 400 Millionen Euro liegen sollen, sollen durch ein längerfristiges Aufbauprogramm ergänzt werden. Das Volumen dieses Programms ist bislang noch unklar. Zusätzlich will sich der Bund dafür einsetzen, dass zur Bewältigung der Hochwasserschäden Mittel aus dem EU-Solidaritätsfonds bereitgestellt werden.

Weitere Informationen: www.bundesfinanzministerium.de

 

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW e.V.
Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf
Tel: 0211 / 91320 – 500
Fax: 0211 / 91320 – 555
E-Mail: info‎@‎nrw-tourismus.de
Internet: www.dein-nrw.de | www.touristiker-nrw.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz