2. Juni 2021

Gründungsprojekt aus dem Kreis Düren erfolgreich beim Kölner NUK-Businessplan-Wettbewerb

© Foto: Simon Hecht

Kreis Düren. Es tut sich etwas in der Gründerszene des Kreises Düren: Das zeigt sich auch überregional mit der erfolgreichen Teilnahme und der Dritt-Platzierung des Gründungsprojektes „Adventure Base“ am 26. Kölner NUK-Businessplan-Wettbewerb. Das Gründerteam aus dem Kreis Düren um Jana Katharina Stein und Hendrik Abel präsentierte seine Businessidee „Adventure Base” und konnte damit direkt Erfolge feiern.

Die Adventure-Base-Gründer Hendrik Abel und Jana Katharina Stein (v.l.) freuen sich über ihren Erfolg. © Foto: Simon Hecht

Adventure Base ist der Sportfreizeitpark für ganzheitliche Businessansprüche und war als Konzept in einem Online-Pitch überzeugend. Das Team freut sich sehr über den Etappenerfolg auf dem Weg in die geplante Selbstständigkeit. Mit dem Gründerteam freuen sich Anette Winkler als Leiterin der Wirtschaftsförderung und insbesondere die Existenzgründungsberaterinnen der Wirtschaftsförderung Kreis Düren, Elke Mehl und Birgit Müller-Langohr, die das Gründungsprojekt seit einigen Monaten intensiv begleiten und unterstützen.

Die jungen Gründer möchten mit ihrem Konzept Adventure Base am Indemann einen Ort entwickeln, der ein Angebot aus Erlebnis, Sport, Kreativität, Arbeit und Teambuilding vereint. Auf einer 2,5 Hektar großen Fläche soll eine multifunktionale Indoor- und Outdooranlage geschaffen werden, die insbesondere auf Unternehmenskunden für Mitarbeiterevents aber auch für Privatkunden ausgerichtet ist. „Unser Ziel ist es, Menschen durch gemeinsame Aktivitäten näher zu bringen, zu inspirieren und gleichzeitig Spaß zu haben“, betonen die Existenzgründer, die sich mit ihrem Vorhaben auch bei dem regionalen AC²-Gründungswettbewerb der GründerRegion Aachen beteiligt haben. „Ich gratuliere Frau Stein und Herrn Abel zur Platzierung und vor allem zu ihrem Mut, in der aktuellen Corona-Situation ihr Gründungsvorhaben in der Veranstaltungs- und Freizeitbranche so engagiert und überzeugend voranzutreiben“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Bleibt für die prämierten Gründer zu wünschen, dass die nächsten Schritte zur Realisierung ihrer Businessidee ebenfalls erfolgreich umgesetzt werden und somit das Freizeitangebot des Kreises Düren um ein attraktives Unternehmen am Indemann erweitert wird.

 

Kontakt:

Laura Weinberger

Fon 02421.2210-03110

Fax 02421222011

l.weinberger@kreis-dueren.de

kreis-dueren.de

kreis-dueren.de/socialmedia

Kreisverwaltung Düren
Bismarckstr. 16

52351 Düren

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz