25. Februar 2021

Warum Forstwirt werden?

Was genau machen eigentlich Forstwirte? Wer diesen Beruf genauer kennenlernen möchte, erfährt auf der Instagram-Seite der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, wie vielseitig die Aufgaben sind und was junge Menschen für eine Ausbildung persönlich mitbringen sollten. Ein Auszubildender erzählt, warum ihm die Arbeit besonders viel Spaß macht und welche Perspektiven es nach der Ausbildung gibt.

Die Vorstellung des Berufs ist Teil einer Instagram-Serie, mit der sich die Landwirtschaftskammer an junge Menschen richtet, die auf der Suche nach der passenden Berufsausbildung sind. Wöchentlich ist ein anderer Beruf rund um Landwirtschaft, Gartenbau oder Hauswirtschaft an der Reihe. Nach den Land- und Forstwirten erzählt nächste Woche ein Auszubildender zur Fachkraft Agrarservice, was das Besondere an diesem Beruf ist.

Alle Story-Sequenzen sind auf der Instagram-Seite der Landwirtschaftskammer in den Story-Highlights gespeichert und können so auch noch angeschaut werden, wenn der 24-Stunden-Zeitraum abgelaufen ist. Der Instagram-Account ist unter dem Namen landwirtschaftskammer.nrw zu finden.

https://www.instagram.com/landwirtschaftskammer.nrw/

 

Kontakt:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Pressestelle

Bernhard Rüb (verantwortlich)
Gartenstr. 11
50765 Köln-Auweiler
Telefon: 0221 5340-351, Telefax: 0221  5340196351
mailto:bernhard.rueb@lwk.nrw.de

 

Lea-Kathrin Piepel
Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 0251 2376-273
mailto:lea-kathrin.piepel@lwk.nrw.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz