22. Februar 2021

Beratertag der Wirtschaftsförderung am 4. März 2021

Der Beratertag der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) richtet sich an Existenzgründer und Unternehmen mit Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz, welche die Finanzierung ihres Vorhabens durch die Einbeziehung öffentlicher Mittel optimieren wollen. Beraten werden unter anderem die Möglichkeiten der Einbindung öffentlicher Mittel in die Finanzierungen aller Arten von Gründungsvorhaben; so zum Beispiel auch Betriebsübernahmen, Franchise, Beteiligungen und Nebenerwerbsgründungen; sowie alle Wachstums- und Festigungsinvestitionen bestehender rheinland-pfälzischer Unternehmen.

Interessierte Unternehmer haben die Möglichkeit ihr Vorhaben im Einzelgespräch mit den Experten der ISB zu besprechen. Die Beratungsgespräche werden nicht vor Ort, sondern als Telefon- oder Videokonferenzen durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Aufgrund begrenzter Kapazitäten und zur Vorbereitung wird um vorherige Anmeldung bei Matthias Denis, Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Tel.: 06571 14-2494, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@bernkastel-wittlich.de gebeten.

 

 

Kontakt:
Mike-D. Winter
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Fachbereich 01 – Wirtschaftsförderung/Öffentlichkeitsarbeit
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.:
06571 14-2205
Fax:
06571 14-42205
E-Mail:
Mike.Winter@Bernkastel-Wittlich.de
Internet:
www.Bernkastel-Wittlich.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz