17. Februar 2021

EIFEL Honig einfach bestellen und abholen

Bild © EURO BBW

Laden aus Bitburg bietet neuen Service an.

Seit ein paar Jahren beschäftigt sich ein Team vom Europäischen Berufsbildungswerk zusammen mit Teilnehmenden der Berufsvorbereitung intensiv mit den Themen Bienen, Honig und Imkerei. Im Rahmen dieses Projektes wurden auf dem Gelände des EURO-BBWs in Bitburg Bienenstöcke aufgestellt und seitdem wird dort selbst Honig hergestellt. Die Verantwortlichen dachten sich – was passt perfekt zu einem direkt auf dem Gelände erzeugten Honig?! Genau – eine Zertifizierung durch die Qualitätsmarke. Seit März 2018 ist das Berufsbildungswerk Produzent für EIFEL Honig.

In der Bitburger Innenstadt betreibt das EURO BBW einen kleinen Laden, wo es neben dem Honig und weiteren Produkten der Regionalmarke EIFEL, viele verschiedene Geschenkartikel gibt. Aufgrund des Lockdowns ist der Laden zwar geschlossen, doch seit Mitte Februar bietet das Team einen Abholservice an. So kann entweder aus dem Warensortiment im Internet oder im Schaufenster die gewünschte Ware ausgewählt und bequem von zu Hause aus per Mail (teeladen-bestellung@web.de) bestellt werden.

Die Mitarbeiter des Tee- und Eifelladen nehmen die Bestellung jeweils bis montags, 10:00 Uhr entgegen. Die bestellte Ware kann dann jeweils dienstags im Zeitfenster von 11:00 bis 15:00 Uhr an der Tür des Tee- und Eifelladens abgeholt werden. In dieser Zeit kann gerne auch eine Bestellung telefonisch abgegeben werden. (06561-9482680)

https://www.regionalmarke-eifel.de/Euro-BBW-EIFEL-Honig-Service

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz