22. Januar 2021

EIFEL Strom setzt Erfolgsgeschichte fort

Foto © RME

EIFEL Strom setzt Erfolgsgeschichte fort.

Zukunft, Klimawandel, Energiewende, Nachhaltigkeit – es gibt bestimmt noch viele weitere TOP-Themen, die wir angehen müssen…

Schön ist, dass wir mit dem EIFEL Strom seit Mitte 2016 – unter RWE, später innogy und jetzt seit 01.10.2020 mit E.ON – als glaubhaftes, transparentes und regionales „grünes Produkt“ hier auch als Regionalmarke EIFEL ein positives Zeichen setzen können. Die sehr erfolgreiche Kombination aus „Energieprofis mit Herz für die Eifel“ und unserem bekannten und beliebten Regionalmarke EIFEL Logo, hinter dem ein breites und großes Qualitätsnetzwerk steckt, hat sich als schlagkräftiges Tandem erwiesen. EIFEL Strom – ein Wasserkraftprodukt aus der Region – begeistert und versorgt viele tausende Haushalte mit grünem und sauberem Strom.

Wenn auch Sie EIFEL Strom beziehen möchten, um damit die Umwelt, die Region und die Strukturen vor Ort zu unterstützen, dann informieren Sie sich hier und lassen Sie sich überzeugen:

https://www.regionalmarke-eifel.de/eifel-energie/eifel-strom

Heute hat eine sehr informative und Mut machende E.ON-Partnerveranstaltung als Online-Konferenz stattgefunden – sehr gelungen, sehr strukturiert, sehr erfolgreich. Wir gehen gerne mit E.ON und unserem EIFEL Strom gemeinsam in die Zukunft!

EIFEL – Qualität ist unsere Natur!

https://www.regionalmarke-eifel.de/EIFEL-Strom-Erfolgsgeschichte

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz