20. Oktober 2020

Weiterbildungsangebote für die Landwirtschaft

Das neue Weiterbildungsangebot der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen gibt es unter www.landwirtschaftskammer.de in der Rubrik Weiterbildung. Das Programm ist vielseitig und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Landwirtinnen und Landwirte zur Verbesserung der eigenen Qualifikation in Theorie und Praxis. In den Veranstaltungen sind bewährte und neue Themen aus der Tierhaltung, des Pflanzenbaus, der Unternehmensführung und der Persönlichkeitsbildung zu finden. Wegen der Hygienevorgaben finden viele Veranstaltungen in Online-Formaten oder in einer Kombination von Online- und Präsenzveranstaltung statt.

In allen Veranstaltungen stehen qualifizierte und ausgewiesene Expertinnen und Experten als Referenten zur Verfügung. In der vergangenen Saison nahmen gut 1 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Seminaren in der Landwirtschaft teil. Mehr als 11 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die Veranstaltungen der Landwirtschaftskammer.

Zusätzlich zum Internetangebot gibt es ein kompaktes Faltblatt, das die wichtigsten Angaben zu allen Veranstaltungen auflistet. Das Faltblatt kann unter Angabe der Versandadresse kostenfrei bestellt werden bei Holger.Dietzsch@lwk.nrw.de.

https://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/weiterbildung/pdf/lwkweiterbildung2020.pdf

 

 

Kontakt:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Pressestelle

Bernhard Rüb (verantwortlich)
Gartenstr. 11
50765 Köln-Auweiler
Telefon: 0221 5340-351, Telefax: 0221  5340196351
mailto:bernhard.rueb@lwk.nrw.de

 

Lea-Kathrin Piepel
Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 0251 2376-273
mailto:lea-kathrin.piepel@lwk.nrw.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz