20. Oktober 2020

BarCamp fördert Wissens- und Erfahrungsaustausch

Am 30. und 31. Oktober 2020 findet das zweite Tri-Lux BarCamp unter dem Motto „Act global – stay local“ als analoges/digitales Hybridevent an fünf Standorten in der Region Trier statt. Digitalisierung ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und gewinnt gerade in Zeiten der Krise noch zunehmend an Gewicht. Mehr denn je sind kreative Ideen, innovative Produkte und neue digitale Lösungen gefragt. Deshalb laden die Wirtschaftsförderung der Stadt Trier, der Digital Hub Region Trier und das Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg am 30. und 31. Oktober 2020 zum zweiten grenzüberschreitenden Tri-Lux BarCamp ein. Das BarCamp Trier-Luxemburg dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch untereinander und versteht sich als Treffpunkt neuer Ideen und Impulse in der Grenzregion Trier-Luxemburg.

Wie im letzten Jahr sucht das Tri-Lux BarCamp mutige und innovative Ideen für neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zur Bewältigung des digitalen Wandels in Zeiten von Digitalisierung und der Corona-Krise und ist ein erster Startschuss, konkrete und innovative Lösungen und Kooperationen aus einem Netzwerk unter den Teilnehmenden zu erarbeiten. Aus der Veranstaltung heraus sollen erste gemeinsame Projekt-ideen erkannt und initiiert werden. Anbieter von digitalen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen treffen auf etablierte kleine und mittlere Unternehmen. In dem offenen Format werden konkrete Inhalte vor Ort und online über Microsoft Teams entwickelt. Das Programm bestimmen allein die Teilnehmer. Den Rahmen der Veranstaltung liefert dabei das Leitthema „Digitalisierung“.

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie wird die Veranstaltung als Hybridveranstaltung geplant. Alle Teilnehmenden können online von zu Hause oder vor Ort an einem der fünf Standorte in der Region Trier teilnehmen. Um gemeinsam an Ideen zu arbeiten, treffen sich alle Teilnehmer auf der Plattform Microsoft Teams.

Die Veranstaltung wird von der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz gefördert und von zahlreichen Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung in der Grenzregion Trier-Luxemburg unterstützt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Interessierte unter www.tri-lux-barcamp.eu. Themenvorschläge können schon jetzt auf der Webseite eingereicht werden.

Veranstaltungsorte:

Digital Hub Region Trier: Eurener Str. 48a, Trier

Bobinet Coworking Places / Zwo65: Bobinethöfe 38, Trier

Hubertta – Digital Game Hub: Paulusplatz 3, Trier

Ratssaal – Prüm: Franziskanerinnenweg 1, Prüm

Ratssaal Im Stadthaus – Wittlich: Stadtverwaltung Wittlich – Schloßstraße 11, Wittlich

 

 

Kontakt:
Mike-D. Winter
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.:
06571 14-2205
Fax:
06571 14-42205
E-Mail:
Mike.Winter@Bernkastel-Wittlich.de
Internet:
www.Bernkastel-Wittlich.de
————————————————————————————

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz