15. Oktober 2020

SmartQuart | Bildung in Energiefragen

© Foto: Verbandsgemeinde Kaisersesch

Bildung in Energiefragen war das Thema zu einem Treffen zwischen der SmartQuart Projektleitung, dem H2BZ Netzwerk RLP e. V. und der Westnetz GmbH. Unter der Leitung des Beigeordneten Benedikt Oster aus der Verbandsgemeinde Kaisersesch und der Regionalbetreuerin Beatrix Ziegler von Westnetz, ging es um die Frage, wie das Thema grüner Wasserstoff in die schulische und außerschulische Bildungsarbeit eingebunden werden kann.

Zusammen mit der Bildungsinitiative 3malE aus Dortmund wurde überlegt, mit welchen Mitteln in Rheinland-Pfalz die MINT Fächer gestärkt werden können. Im Mittelpunkt standen die Experimentierkoffer von 3malE zu den verschiedensten Energiethemen. Diese Koffer können von Schulen unentgeltlich ausgeliehen werden und helfen den Schüler*innen das schwierige Themenfeld der Energie zu verstehen.

Vereinbart wurde eine intensivere Zusammenarbeit der Partner mit dem Ziel, das Thema Wasserstoff und seine Anwendungsmöglichkeiten den Schüler*innen aller Jahrgangsstufen näherzubringen.

 

Kontakt:

Martina Vogel
Presse und Projekte

Verbandsgemeindeverwaltung Kaisersesch

Am Römerturm 2, 56759 Kaisersesch
Telefon: 02653 9996-602
Fax: 02653 9996-916

E-Mail: martina.vogel@vg.kaisersesch.de
Internet:
www.kaisersesch.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz