22. September 2020

2. EIFEL Gastgeber Servicecheck durchgeführt

Foto © Regionalmarke EIFEL GmbH

Hotel Löwenstein aus Gerolstein lässt sich prüfen

Als eine Alternative zu dem seit Jahren bestehenden Qualitätsbaustein für die sog. „weichen Faktoren“ – dem Zertifikat ServiceQualität Deutschland Stufe 1 – kann von EIFEL Gastgebern seit ein paar Wochen der neue praxisnahe Servicecheck durchgeführt werden. Randolph French und Michael Volkwein, 2 erfahrene Prüfer und Berater im Tourismus, führen die Checks vor Ort durch, bewerten, geben Tipps und motivieren das Team zu mehr „Sensibilität“ für den Gast. Im Zentrum des EIFEL Gastgeber Servicechecks steht die bekannte „Customer Journey“ – also die komplette „Reise des Gastes“ bei „seinem Gastgeber“.

Und dazu gibt es spannende Fragen: wie werde ich als Gastgeber im Internet gefunden? Wie ist die Wegbeschreibung? Klappt die Buchung? Wie ist die Parkplatzsituation oder alternative Anreisemöglichkeiten…und und und. Und was ist mit EIFEL? Diesen – und noch weiteren Fragen – hat sich heute das Team des Hotel Löwenstein mit Chef Dr. Mehdi Ebadi aus Gerolstein gestellt.

Mit dem neuen Check kommt aus Sicht des EIFEL Markenmanagements neuer, frischer und praxistauglicher Wind in die wichtige EIFEL Gastgeber – Sparte.

EIFEL Gastgeber – Qualität ist unsere Natur!

https://www.regionalmarke-eifel.de/Zweiter-Gastgeber-Servicecheck-Loewenstein

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz