28. Juli 2020

„Dein Garten“-Infokampagne auf Brottüten weckt Lust auf Ostbelgien

Ende Juli 2020 startet die Tourismusagentur Ostbelgien eine regionale Informationskampagne unter dem Namen „Ostbelgien: Dein Garten“. Der Clou: insgesamt 60.000 Brottüten wurden mit der Information zur Entdeckung der Ferienregion Ostbelgien bedruckt.

„Die Aktion ist eine Einladung an alle Ostbelgier, das touristische Angebot in Ostbelgien zu nutzen und die eigene Region aufs Neue zu entdecken“, sagte die TAO-Direktorin Sandra De Taeye. Die Idee dazu entstand vor dem Hintergrund der Covid-19-Krise: In Folge der verschiedenen Maßnahmen im Ausland sowie der Reisebeschränkungen ziehen viele Menschen es vor, den Sommer zuhause zu verbringen.

Botschafter der eigenen Region

Deshalb entschied man sich bei der TAO für eine Information, die sich gezielt an die Ostbelgier richtet. „Durch diese Aktion werden die Ostbelgier zu Botschaftern für unsere Ferienregion. Zuhause ist es am Schönsten und der ‚Garten‘ liegt vor unserer Tür – er wartet darauf, neu entdeckt zu werden“, erklärte Sandra De Taeye weiter. Mit einem QR-Code und einem Link auf die Webseite www.ostbelgien.eu werden die touristischen Highlights in der Region, nämlich Wandern und Radfahren, beworben. Die Weiterführung auf die offizielle touristische Webseite der Region (www.ostbelgien.eu) erlaubt es den Ostbelgiern darüber hinaus das gesamte touristische Angebot, mitsamt seinen Ausflugszielen, Routen und Reisetipps kennenzulernen.

Die Konzeptentwicklung geschah im Auftrag an den Markenbildner Christoph Heinen (1A, Malmdy). Die Brottüten werden gratis an alle Bäckereien in der Ferienregion Ostbelgien – also in den 11 Gemeinden Amel, Büllingen, Bütgenbach, Burg Reuland, Eupen, Kelmis, Lontzen, Malmedy, Raeren, Sankt Vithund Weismes – verteilt und sind somit morgens, mittags oder abends auf vielen Frühstückstischen in der Region zu finden. Denn jeder Haushalt kauft Brot. Die Aktion findet während drei Wochen statt und erfreute sich großen Zuspruchs bei den Backbetrieben in Ostbelgien, die sich spontan zu einer Teilnahme bereit erklärten.


Die Tourismusagentur Ostbelgien möchte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken bei:

  • Bäckerei-Konditorei Marquet, Amel
  • Bon pain fait main, Baraque Michel
  • Boulangerie Gabriel, Bellevaux
  • Bäckerei Lambertz, Büllingen
  • Reuländer Backwaren, Burg-Reuland
  • Bäckerei Halmes, Bütgenbach
  • Bäckerei Heinen, Bütgenbach
  • Bäckerei Lentzen, Espeler
  • Boulangerie La Gourmandine, Faymonville
  • Konditorei Kelleter, Eupen
  • Bäckerei Leffin, Eupen
  • Bäckerei Mattar, Eupen
  • Bäckerei Niessen, Eupen
  • Bäckerei Ofenfrisch, Eupen
  • Bäckerei Wertz, Kelmis
  • Bäckerei Kremers, Kettenis
  • Boulangerie Jenchenne, Ligneuville
  • Boulangerie Close, Malmedy
  • Boulangerie du Gonesse, Malmedy
  • Boulangerie-Pâtisserie Dijan, Malmedy
  • Boulangerie Willems, Malmedy
  • Bäckerei Notermans, Neu-Moresnet
  • Hofladen Oudler, Oudler
  • Bäckerei-Konditorei Kockartz, Raeren
  • Bäckerei Schaus, Recht
  • Fonk’s Backwaren, Sankt Vith
  • Boulangerie Hennes-Adam, Sourbrodt
  • Bäckerei Kessel, Walhorn
  • Boulangerie Gerlache, Waimes
  • Boulangerie la Gourmandine, Waimes
  • Boulangerie Marichal, Waimes
  • Boulangerie-Pâtisserie Heindrichs, Waimes
  • Boulangerie Bayetto, Xhoffraix
Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz