30. Mai 2020

Wettbewerbsrunden 2020 und 2021 des Abschlussarbeitenpreis FunkenSprüher werden zusammengelegt

Aus zwei mach eins. Neues Jahr, neues Glück: Die Covid-19-Pandemie hat das Leben komplett verändert. Viele Veranstaltungen, regional und international, im Sport- oder im kulturellen Bereich, mussten abgesagt oder verschoben werden.

Dieses Schicksal trifft nicht nur die Fußball-Europameisterschaft, den Eurovision Song Contest oder den Start des neuen James Bond-Films, es trifft auch die diesjährige Preisverleihung zum Abschlussarbeitenpreis FunkenSprüher – sie wird in den Sommer 2021 verlegt.  Sicherheit geht vor: Unter den aktuellen Gegebenheiten ist es nicht möglich, den jungen Menschen aus Schulen und Hochschulen und den Handwerksbetrieben eine angemessene Bühne bereiten zu können – eine Bühne, die sie sich mehr als verdient haben. Hinzu kommt, dass aufgrund der Schulschließungen aus dem schulischen Bereich bis kurz vor Bewerbungsschluss noch keine Einreichungen vorlagen.

Daher hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel gemeinsam mit der Kreissparkasse Vulkaneifel, die den Preis in diesem Jahr finanziell unterstützt und die Preisverleihung ausrichten sollte, entschieden, die Wettbewerbsrunden 2020 und 2021 zusammenzulegen. Alle 2020 eingereichten Arbeiten bleiben natürlich im Wettbewerb. Die Einreicher werden gesondert informiert.

Keine virtuelle Preisverleihung: „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht“ sagt Judith Klassmann-Laux, Geschäftsführerin der WFG Vulkaneifel. „Aber wir wollen keine Würdigung der Preisträger unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchführen. Wir möchten den Einreichern im kommenden Jahr wieder die Bühne bieten können, die sie verdienen“. Und die für den Wettbewerb Verantwortlichen sind sicher, dass bis Mai 2021 wieder interessante Einreichungen aus den Schulen in der Region eingehen werden.

 

Weitere Informationen & Kontakt:

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
Vulkaneifel mbH, Mainzer Str. 24, 54550 Daun, www.wfg-vulkaneifel.de/funkensprueher. Telefon: 06592/933-205, E-Mail: judith.klassmann-laux@wfg-vulkaneifel.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz