11. Mai 2020

EIFEL Produzent „Südeifeler” erfolgreich unterwegs

Tomaten und mehr… ab Hof, auf Märkten und im Handel

Bilder (RME GmbH): Besuch am Südeifeler Marktstand beim ersten und erfolgreichen Prümer Frischmarkt

Auf dem Mellicher Berg in der Nähe von Wittlich gedeihen die EIFEL Tomaten in vollklimatisierten Gewächshäusern. Doch das Team um Stefan Marx und Markus Lieser ernten auch Gurken, Chillis und Paprika – und zwar alles OHNE Chemie – und natürlich voll regional! Doch neben einer nachhaltigen Produktion kommt es auch auf die richtigen Vertriebswege an. Und auch dort sind die Tomatenflüsterer aus Arenrath sehr agil: jeden Mittwoch und jeden Samstag (von Mai bis Oktober) wird direkt ab Hof verkauft – so können die Verbraucher auch mal hinter die Kulissen schauen. Darüber hinaus werden einige Lebensmittelmärkte beliefert, so auch der Hofladen von EIFEL Produzent Thetard aus Wittlich-Dorf oder der Dorfladen in Klausen. Große Reichweite wird durch die Belieferung der rollenden Märkte von HEIKO erzielt.
Gerne fahren die Südeifeler auch auf Wochenmärkte, z.B. nach Trier und nach Wittlich. Schön war, dass die EIFEL Gurken und EIFEL Tomaten beim jetzt neu gestarteten Prümer Frischemarkt erhältlich waren…da wussten wir, dass wir mal gemeinsam mit Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, am Marktstand vorbeischauen und uns mit Südeifeler Leckereien versorgen möchten. Gemeinsames Fazit: wir sind stolz auf Euch!
Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz