7. Februar 2020

JobCenter des Landkreises Vulkaneifel führte Bewerbertag durch

© JC Vulkaneifel, M. Schneider

Chancenreich: Arbeitslose und Firmen sollen zukünftig von Bewerbertagen im JobCenter profitieren

In der vergangenen Woche fand im kommunalen JobCenter des Landkreises Vulkaneifel in Kooperation mit der Firma CC Pharma aus Densborn ein Bewerbertag statt. Das JobCenter hatte hierzu mit Blick auf die von CC Pharma formulierten Anforderungsprofile 24 Kundinnen und Kunden nach Daun eingeladen. Dort bestand für die arbeitsuchenden Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen individueller Gespräche aus erster Hand über die bei CC Pharma zu besetzenden Stellen zu informieren und die Personalverantwortlichen von sich zu überzeugen. Seitens des JobCenters konnten bei Bedarf unmittelbar Fragen, zum Beispiel hinsichtlich einer gegebenenfalls möglichen Förderung einer Beschäftigungsaufnahme, beantwortet werden.

Klaus Becker, Prokurist bei CC Pharma, war am Ende des Bewerbertags äußerst zufrieden. Man habe vielversprechende Bewerber kennengelernt und diese zu einem praktischen „Kennenlerntag“ nach Densborn eingeladen. Er zeigte sich sehr zuversichtlich, dass einige der im Rahmen des Bewerbertags kennengelernten Menschen in ein Beschäftigungsverhältnis bei CC Pharma in Densborn einmünden.

Auch für Markus Schneider, Leiter des kommunalen JobCenters, verlief der Bewerbertag äußerst erfolgreich: „Wir sind sehr glücklich, diese gelungene Veranstaltung mit einem wichtigen Partner auf dem Arbeitsmarkt im Landkreis Vulkaneifel durchgeführt zu haben. Der Verlauf des heutigen Tages hat uns darin bestärkt, auch in Zukunft für interessierte Betriebe Bewerbertage in unserem kommunalen JobCenter anzubieten.“

Sofern Betriebe im Rahmen ihrer Mitarbeitersuche einen gemeinsamen Bewerbertag mit dem kommunalen JobCenter des Landkreises Vulkaneifel durchführen möchten, steht diesen Christian Kläs vom Arbeitgeberservice des JobCenters telefonisch unter 06592/933-462 sowie per Mail an christian.klaes@vulkaneifel.de zur weiteren Abstimmung gerne zur Verfügung.


Hintergrund:

Ein Jobcenter ist für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II, umgangssprachlich Hartz IV genannt, zuständig. Neben der Gewährung von Geldleistungen zur Sicherstellung des Lebensunterhalts umfasst das Leistungsspektrum eines Jobcenters auch die Vermittlung von beschäftigungssuchenden Menschen in Arbeit.

Jobcenter können als sogenannte „gemeinsame Einrichtungen“ (das heißt in gemeinsamer Trägerschaft der Bundesagentur für Arbeit und einer Kommune) oder als Einrichtung eines sogenannten „zugelassenen kommunalen Trägers“ (das heißt das Jobcenter steht in alleiniger Trägerschaft der Kommune) betrieben werden. Bei rund drei Viertel der Jobcenter in Deutschland handelt es sich um gemeinsame Einrichtungen (303), etwa ein Viertel der Jobcenter wird von einem zugelassenen kommunalen Träger betrieben (104).

Der Landkreis Vulkaneifel hat sich als einer der ersten Landkreise bundesweit dazu entschieden, ein Jobcenter in eigener Trägerschaft zu betreiben. Seit dem 01.01.2005 betreuen daher ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Vulkaneifel die sogenannten „erwerbsfähigen Leistungsberechtigten“ in unserem Landkreis.

Unser Foto zeigt v.l.n.r Christian Kläs, JobLotse im Arbeitgeberservice des JobCenters Vulkaneifel, Nicole Knackmuß, Personalsachbearbeiterin bei CC Pharma und Klaus Becker, Prokurist bei CC Pharma

 

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich