30. Januar 2020

Wissen macht stark! Neuer Veranstaltungskalender für Unternehmen gibt Überblick zu kostenlosen Seminaren und Workshops

StädteRegion Aachen. Wissen für Unternehmen hat viele Facetten, von der Finanzplanung für Start-Ups bis zur Cybersicherheit für Mittelständler. Für Unternehmen gibt der Veranstaltungskalender der städteregionalen Wirtschaftsförderung eine Übersicht zu kostenlosen Workshops und Seminaren in der Euregio Maas–Rhein. „Wir unterstützen vor allem Veranstaltungen zu Bereichen wie Innovation, Personalentwicklung und Gründung“, so Susanne Lauffs, Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa. Dass der Bedarf der Unternehmen, ihr Wissen zu erweitern, groß ist, zeigt der Zuspruch: Im letzten Jahr haben über 800 Personen die Angebote genutzt. Der Veranstaltungskalender liegt in gedruckter Form an vielen öffentlichen Stellen aus, zum Beispiel in den Technologiezentren in der StädteRegion. In der ersten Jahreshälfte ist beispielsweise mit „Charlemagne Interaktiv” ein Workshop zu  Cybersecurity für kleine und mittelständische Unternehmen im Angebot, der auf dem Brightlands Smart Services Campus in Heerlen stattfindet. Auch das beliebte „EarlyBirds“-Frühstück für Unternehmen gibt es auch 2020 weiterhin, der nächste Gastgeber ist die Firma „3D-KJC“ in Simmerath. Abgerundet
wird das Angebot durch diverse Ausbildungsbörsen und Angebote für Gründerinnen und Gründer. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Sie sind im Seminarportal unter seminarportal.staedteregion-aachen.de zu finden und können online gebucht werden.

Susanne Lauffs, Iris Gerdom und Jan Pontzen von der städteregionalen Wirtschaftsförderung präsentierten den neuen Kalender (v.l.n.r) (Foto: Barbara van Rey)

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz