8. November 2019

„Das ist für uns eine Herzensangelegenheit“ Race4Friends sorgt für strahlende Augen am Nürburgring

Copyright: Race4Friends / Patrick Funk
  • Große Freude bei 1.000 Menschen mit geistigem oder körperlichem Handicap
  • Ehrenamtliche Helfer und Rennfahrer ermöglichen einzigartige Momente
  • Nürburgring unterstützt Event und gibt bereits Zusage für 2020

Nürburg. Auch wenn 80 Fahrzeuge an den Start gehen, kennt dieses Rennen nur Gewinner: Das „Race4Friends“ hat am Montag rund 1.000 Menschen mit geistigem oder körperlichem Handicap besondere Taxifahrten auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings geschenkt. Zum zehnten Mal fand die Veranstaltung statt und auch dieses Mal sorgten viele freiwillige Helfer und Rennfahrer für die einzigartigen Momente. Die Freude und Dankbarkeit war bei allen dementsprechend groß.

Ebenfalls ehrenamtlich unterwegs: 80 Rennfahrer kamen mit ihren Autos zum Nürburgring, um das Event zu ermöglichen.
Copyright: Race4Friends / Patrick Funk

„So viele glückliche Menschen zu sehen berührt mich jedes Jahr wieder. Das wird nie zur Routine“, sagt Sandra Demuth vom veranstaltenden Verein Race4Friends e.V. „Es ist toll zu sehen, wie diese Veranstaltung in zehn Jahren gewachsen ist. Von 80 Teilnehmern und 20 Autos sind wir mittlerweile bei rund 1.000 Teilnehmern und 80 Autos.“ Aber nicht nur zahlenmäßig ist das Event gewachsen, auch der Umkreis aus dem die Teilnehmer anreisen wurde größer. Aus der Region und weit darüber hinaus kamen wieder etliche große und kleine Busse, um die Menschen mit Beeinträchtigung zur Rennstrecke zu bringen – sogar aus Berlin.

Nürburgring unterstützt Race4Friends e.V. auch weiterhin
Damit die Veranstaltung jedes Jahr stattfinden kann, bringt sich auch der Nürburgring ein und stellt Rennstrecke, Boxenanlage sowie die Streckensicherung kostenfrei zur Verfügung. Die Driving Academy fährt zudem mit zwei Fahrzeugen ebenfalls Teilnehmer über die Strecke. „Dieses einzigartige Event zu unterstützen ist für uns selbstverständlich. Es ist eine Herzensangelegenheit und die Freude, die hier herrscht, gibt einem ein unbezahlbares, ehrliches Feedback“, erklärt Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort, der sich wie jedes Jahr persönliche Eindrücke vor Ort holte. Bei der Gelegenheit konnte er den Organisatoren bereits die Unterstützung für 2020 zusagen. „Das ist eine tolle Nachricht und für uns nicht selbstverständlich“, freute sich Sandra Demuth. „Die Menschen werden sich jetzt schon auf nächstes Jahr freuen.“

Weitere Informationen zum Verein „Race4Friends“ und zur Veranstaltung finden sich auf der offziellen Webseite www.race4friends.de.

 

Kontakt:

Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG
Otto-Flimm-Straße
53520 Nürburg

Ihre Ansprechpartner:

Alexander Gerhard
Teamleiter PR & Social Media / Pressesprecher
alexander.gerhard@nuerburgring.de

Ann-Kathrin Schürmann
Public Relations Manager
ann-kathrin.schuermann@nuerburgring.de

www.nuerburgring.de/media
#nringNEWS

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich