3. September 2019

Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025: Gutachterliche Studie zum „System Tourismus“ läuft

Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025:
Enger Zeitplan: Gutachterliche Studie zum „System Tourismus“ läuft

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW) hat Ende Juli die Studie zur Optimierung des Drei-Ebenen-Systems des Tourismus vergeben. Auftragnehmer ist die Bietergemeinschaft Project M und Saint Elmo’s Tourismusmarketing. Für rechtliche Fragen ist das Unternehmen Baker Tilly eingebunden.

Die Arbeiten an der gutachterlichen Studie System Tourismus laufen auf Hochtouren!

Die Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 formuliert in ihrem Strategischen Weg 4 die Notwendigkeit, Strukturen und Prozesse konsequent zu bündeln. Das System Tourismus in Rheinland-Pfalz muss sich – auch vor dem Hintergrund der Erfordernisse von digitaler Zusammenarbeit und digitalem Datenmanagement – neu aufstellen. Zukünftig sollen mit effizientem Mitteleinsatz größtmögliche Marktwirkung und mehr Wertschöpfung erreicht werden. Dazu sind eindeutige Aufgabenabgrenzungen, eine Optimierung der Größe der touristischen Einheiten und neue, flexible Kooperationen innerhalb des Tourismus sowie mit verbundenen Branchen und Bereichen erforderlich. Marketing-, Förder- und Finanzierungsmechanismen müssen entsprechend angepasst werden.

Der Zeitplan ist eng: Die vom MWVLW beauftragte Studie wird zunächst den Status-Quo erfassen und die Ausgangslage in Rheinland-Pfalz mit den Entwicklungen in anderen Ländern und Regionen vergleichen.

Ab voraussichtlich Mitte September wird zur Aufnahme des Status-Quo der touristischen Strukturen und ihrer digitalen Aktivitäten eine Online-Befragung durchgeführt. Parallel dazu wird die Bietergemeinschaft eine Benchmarkanalyse durchführen. Aus den Ergebnissen und unter Berücksichtigung der veränderten Markttrends wird die Bietergemeinschaft Empfehlungen für eine Anpassung im System Tourismus in Rheinland-Pfalz entwickeln.

In einem Hearing werden die Vorschläge vor- und zur Aussprache gestellt, um die gutachterlichen Ideen mit Vertretern der drei Ebenen des Tourismus und den funktionalen Partnern rückzukoppeln. Dieser Schritt ist Anfang Dezember 2019 vorgesehen.

Im ersten Quartal 2020 soll die gutachterliche Studie abgeschlossen werden. Sie wird Basis für die sich anschließende Arbeit im Strategischen Weg 4 der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 sein.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich