8. Juli 2019

Spannung, Stars und Serientäter am „Tatort Eifel“ 2019

Es ist wieder soweit: Vom 13. bis 21. September 2019 rollen wir in der Vulkaneifel wieder den roten Teppich für die Filmbranche und Krimifans aus.

Das renommierte Krimifestival „Tatort Eifel“ feiert seine zehnte Ausgabe – wie gewohnt mit einem ebenso spannenden wie hochkarätigen Programm für Krimiliebhaber und Fachpublikum. So können sich die Besucher unter dem Motto KrimiLive auf rund 30 Lesungen, Konzerte und Filmpremieren freuen sowie auf zahlreiche prominente Gäste. Mit dabei u.a. Heinz Hoenig, Michaela May, Jörg Schüttauf, Anja Kling, Ulrike Folkerts, Dietmar Bär, Ulrike Kriener, Oliver Mommsen sowie Klaus-Peter Wolf, Arno Strobel und Elisabeth Herrmann.

Parallel dazu findet ein umfangreiches Fachprogramm für die Kreativen und Verantwortlichen aus der Krimi-, Film- und Fernsehbranche statt, das unser Festival einzigartig in Deutschland macht.

Wir stellen Ihnen hier einige Höhepunkte der mehr als 30 Veranstaltungen unter dem Motto „Krimi live“ vor.

Die Autorin Elisabeth Herrmann am 17.09.2018 in Berlin

Samstag, 14. September 2019

„Schatten der Toten“

Lesung mit Elisabeth Herrmann

20:00 Uhr – Dauner Weinladen

„Wenn es eine deutsche Meisterin im Legen falscher Fährten gibt, dann ist es Elisabeth Herrmann“, schreibt „Die Welt“. Dies gilt auch für den aktuellen Thriller der mehrfach ausgezeichneten Autorin und RBB-Fernsehjournalistin. Im Zentrum steht wieder die Tatortreinigerin Judith Kepler, die nicht nur den Tod wie wenige andere kennt, sondern auch mutig und furchtlos ihre Vergangenheit aufklären will. Dabei bringt sie sich stets in außergewöhnliche und lebensgefährliche Situationen. Bei „Schatten der Toten“ ist nicht nur eine verstorbene frühere Stasi Spionin involviert, sondern auch einer der größten Verbrecher dieser Zeit: Bastide Larcan, Judiths Vater. Fast alle Bücher von Elisabeth Herrmann wurden oder werden derzeit verfilmt; die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers im ZDF.

 

Mittwoch, 18. September 2019

DAS QUARTETT – Der lange Schatten des Todes

ZDF- Filmpremiere mit Schauspielerin Anja Kling

20:00 Uhr – Kinopalast Vulkaneifel, Daun

Ein neuer Samstagabendkrimi im ZDF feiert seine Premiere in der Eifel. DAS QUARTETT aus zwei Frauen und zwei Männer mit vier sehr unterschiedlichen Polizisten-Persönlichkeiten, bildet das kongeniale Team der Mordkommission K14 in Leipzig. Schauspielerin Anja Kling spielt Maike Riem, die Leiterin des Quartetts, das in seinem ersten Fall „Der lange Schatten des Todes“ den Mord an einem ehemaligen Großbäckereibetreibers aufklären soll. Das Drehbuch stammt von Friedrich Ani und Ina Jung. Beide erhielten 2013 gemeinsam mit dem gesamten Team den Filmpreis ROLAND- für den Dominik Graf-Film „Das unsichtbare Mädchen“.

 

Klaus-Peter Wolf
© Foto: Christa Bürkel

Donnerstag, 19. September 2019

„Todesspiel im Hafen“

Lesung mit Klaus Peter Wolf, musikalische Begleitung Bettina Göschl

20:00 Uhr – Forum Daun

Klaus Peter Wolf stürmt mit seinen Ostfriesen-Krimis regelmäßig die Bestseller-Listen. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft worden. Sein neues Buch „Todesspiel im Hafen“, das im Juni auf den Markt kommt, präsentiert er quasi druckfrisch in der Eifel. In dem dritten Band mit Dr. Bernhard Sommerfeldt zeigt der Autor wieder, wie tief man im Leben fallen kann. Sommerfeldt ist der typische Antiheld unserer Tage, sympathisch, belesen, ein Feinschmecker, und doch überaus gefährlich: Er ist charmant. Er ist intelligent. Und er kann töten.

 

 

Die ersten Veranstaltungen von Tatort Eifel 2019 sind bereits ausverkauft. Für die Lesung mit Roland Jankowsky im Restaurant Milan Stuben, Golfclub Hillesheim sowie für die Lesung mit Carsten Sebastian Henn in der Dauner Kaffeerösterei sind bereits alle Tickets vergeben. Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.tatort-eifel.de

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich