14. Februar 2019

Letztes Vennbahn-Teilstück wird asphaltiert

Das letzte verbliebene, größere Teilstück des Vennbahn-Radwegs zwischen Auel, Burg Reuland und Oudler wird ab dem 12.02.2019 nach langer Wartezeit asphaltiert. Wegen Asphaltierungs- und Brückenarbeiten muss ein Abschnitt von etwa 6 km zwischen Oudler und Auel gesperrt werden. Für die Dauer der Arbeiten wird es eine ausgeschilderte Umleitung geben (siehe Karte).

Die Vennbahn wird Ende Mai durchgehend asphaltiert sein. Foto: vennbahn.eu/D.Ketz

Für die Arbeiten sind ca. 50-60 Arbeitstage vorgesehen, die letzte Deckschicht soll im Mai aufgebracht werden. Damit endet vorläufig eine Reihe von Verbesserungsmaßnahmen an der Fahrbahnoberfläche, die seit der Eröffnung des Radwegs 2013 im Sinne der komfortablen Befahrbarkeit und Qualität umgesetzt wurden.

Der Abschnitt von Auel über Burg-Reuland bis nach Oudler verläuft mitten durch das malerische Ourtal in Ostbelgien und zählt zu den ältesten der Vennbahn. Damit erreicht auch dieses Teilstück den durchweg hohen Standard der gesamten Vennbahn-Strecke im Bereich Fahrerlebnis und Fahrkomfort.

Karte_Umleitung_Vennbahn_PDF

Weitere Infos unter:
www.ostbelgien.eu/de/vennbahn
www.vennbahn.eu

Print Friendly, PDF & Email
Der Artikel ist im Original im Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz erschienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich