5. Januar 2019

IHK Aachen und Partner laden zum ersten „Neujahrsempfang Tourismus“

© IHK Aachen/Büro g29

Was bringt das neue Jahr für den Tourismus und das Gastgewerbe?

Gemeinsam mit den Organisationen und Verbänden der Gastronomie- und Tourismusbranche im Kammerbezirk laden die IHK Aachen und Partner zum ersten „Neujahrsempfang Tourismus“ am Donnerstag, 24. Januar, von 19 bis 21 Uhr in das Energeticon nach Alsdorf ein.

„Das Gastgewerbe macht unser Leben jeden Tag ein klein wenig bunter“, sagt IHK-Geschäftsführer Fritz Rötting: „Wir wollen zeigen, was die vielen Leistungsträger der Branche bewirken und einen Blick auf das Jahr 2019 werfen.“

Der neue Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier will bei der Veranstaltung die Entwicklung des Wirtschaftsfaktors Tourismus in der Städteregion Aachen im Verband mit den benachbarten Kreisen beleuchten. Für den zu erwartenden Strukturwandel im Rheinischen Revier könnten von diesem Sektor Impulse für die Standortentwicklung gesetzt werden. Ein weiteres Thema soll die potenzielle Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region um die Austragung der Olympischen Spiele im Jahr 2032 sein. Philip Erbers, Geschäftsführer der Rhein Ruhr City GmbH, will die Bewerbungsphase dazu nutzen, die Mobilitätsangebote zwischen Aachen und Dortmund auf die Anforderungen der Zukunft auszurichten.

Interessierte Unternehmen aus dem Sektor werden über die beteiligten Partner zum Neujahrsempfang eingeladen. Die Anmeldung ist online möglich unter www.aachen.ihk.de/tje.

Quelle: IHK Aachen

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich