5. Januar 2019

Chinesische Agrarfachleute zu Gast beim DLR Eifel

©Foto: DLR Eifel

Bitburg/Kaschenbach. Der Erfahrungsaustausch zum Thema Konzepte zur ländlichen Entwicklung stand im Mittelpunkt des Besuches einer  17-köpfigen Delegation des chinesischen Landwirtschaftsministeriums am 06.12.2018 im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel in Bitburg. Im Rahmen ihres dreiwöchigen Aufenthaltes in Deutschland interessierten sich die Fachleute für die Struktur der Agrarverwaltung, der Landwirtschaft und der ländlichen Entwicklung in Deutschland. Ausgewählt für deren Besuch wurden neben dem DLR Eifel Verwaltungseinheiten in Bayern und Nordrhein-Westfalen. Dienstellenleiterin Anja Stumpe stellte den Teilnehmern der Delegation die Landwirtschaft in der Eifel mit deren Organisationsstruktur, den Standortfaktoren sowie den Strukturwandel vor. Abteilungsleiter Edgar Henkes informierte über Möglichkeiten der Landentwicklung und der Flurbereinigung sowie deren Fördermöglichkeiten. Nach einem Arbeitsessen mit eifeltypischen Produkten besuchte die Delegation das landwirtschaftliche Familienunternehmen GbR Billen in Kaschenbach.

Delegation auf dem landwirtschaftlichen Familienunternehmen GbR Billen mit Seniorchef Johannes Billen

Chinesische Delegation beim DLR Eifel mit Leiterin Anja Stumpe, Abteilungsleiter Edgar Henkes und Projektleiter Johannes Welt

Hier wurde den Gästen aus China vom Betriebsleiter eingehend die Praxis der Landwirtschaft – mit dem Schwerpunkt der Milchproduktion – in der Eifel näher gebracht. Projektleiter Johannes Welt vom DLR Eifel erläuterte die nachhaltigen Ergebnisse des Flurbereinigungsverfahrens Kaschenbach, das im Jahr 2007 abgeschlossen wurde. Hierdurch wurden wichtige Grundlagen auch für die Weiterentwicklung des Unternehmens „Billen“ geschaffen. Die Vorstellung der Biogasanlage zur Stromerzeugung, deren Abwärme über ein Nahwärmenetz viele Gebäude im Ort heizt, beeindruckte die Teilnehmer genauso wie die Herstellung und Direktvermarktung von veredelten Produkten auch der Streuobstwiesen. Zu allen Programmpunkten zeigten sich die Gäste aus China sehr interessiert und stellten tiefgehende Fachfragen. Mit einer Vielzahl und Vielfalt neuer Eindrücke aus der Eifel reiste die Delegation am 07.12.2018 zurück nach Peking.

 

 

Kontakt:

Jutta Heyen

DIENSTLEISTUNGSZENTRUM LÄNDLICHER RAUM EIFEL

Westpark 11, 54634 Bitburg

Tel.: 06561 9480- 444
Fax: 06561 9480-299
jutta.heyen@dlr.rlp.de
www.dlr-eifel.rlp.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich