23. November 2018

Metall- und Elektrotechnik hautnah: AQUS und das Städtische Gymnasium Eschweiler sind KURS-Lernpartner

Das Städtische Gymnasium Eschweiler und die AQUS Ausbildungs- & Qualifizierungsservices GmbH haben sich im Rahmen der Initiative KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) zur Zusammenarbeit entschlossen.

Am 5. Juni 2018 erhielten die Schüler der Internationalen Klasse erstmals die Möglichkeit, einen Workshop beim Ausbildungsdienstleister AQUS zu absolvieren. Dort bekamen sie Einblicke in Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Metall- und Elektrotechnikberufe und wurden unter anderem von Auszubildenden praktisch angeleitet.

Bei der KURS-Ratifizierung im Städtischen Gymnasium Eschweiler berichteten die Jugendlichen ihren Mitschülern von ihren Erfahrungen und Eindrücken. Dabei hoben sie besonders den Praxisbezug im Rahmen des Workshops hervor, schließlich durften sie selbst sägen, fräsen, bohren, messen oder Schaltkreise erstellen.

Michael Arth von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen begrüßte den Ansatz, den Gymnasialschülern einen realitätsnahen Eindruck von Ausbildungsberufen zu vermitteln: „Jugendlichen sind immer häufiger die Vorzüge und Karrierechance klassischer Ausbildungsberufe nicht bewusst. Dabei bietet der derzeit herrschende Fachkräftemangel insbesondere im Bereich dualer Ausbildungs- und Studiengänge reizvolle Perspektiven.“

Mit Hilfe der geplanten Kooperationsmaßnahmen eröffnet sich für AQUS die Perspektive, frühzeitig auf das eigene Ausbildungsangebot aufmerksam zu machen und Jugendliche gemäß ihren Interessen und Qualifikationen für geeignete Berufswege zu gewinnen.

Für die zukünftige Zusammenarbeit ist neben Berufsfelderkundungen und Betriebspraktika eine fachunterrichtliche Anbindung im Bereich Automatisierungstechnik vorgesehen. Schulleiter Winfried Grunewald sieht hier viele Anknüpfungsmöglichkeiten im schulischen Bereich, um die Interessen und Begabungen seiner Schülerinnen und Schüler zu fördern. So sei beispielsweise ein Kooperationsprojekt mit AQUS im Zusammenhang mit der Junior-Ingenieur-Akademie denkbar.

Paul Palmen von der Bezirksregierung Köln freute sich insbesondere über die Tatsache, dass Jugendlichen aus der Internationalen Klasse spannende Lernorte fernab des Klassenzimmers geboten werden können: „Neben dem Kennenlernen interessanter Berufsfelder bietet das Erlernen der deutschen Sprache in anwendungsbezogenen Kontexten natürlich ganz andere Möglichkeiten.“

KURS ist eine Initiative der IHKs Aachen, Köln und Bonn/Rhein-Sieg sowie der Handwerkskammer Köln und der Kölner Bezirks-regierung. Sie hat das Ziel, Wirtschaft und Arbeitswelt ins Klassenzimmer zu bringen und die Schüler besser auf das Berufsleben vorzubereiten. Elf bei den Schulämtern im Regierungsbezirk Köln angesiedelte Basisbüros unterstützen Schulen und Unternehmen bei der Entwicklung von Lernpartnerschaften. Weitere Informationen zu KURS sind unter www.kurs-koeln.de zu finden.

 

 

Ansprechpartner für die Medien:

AQUS Ausbildungs- & Qualifizierungsservices GmbH:
Elisabeth Möller, Geschäftsführerin

Tel. 02404 5529214, Email: elisabeth.moeller@aqus.de

Städtisches Gymnasium Eschweiler:
Winfried Grunewald, Schulleiter
Tel. 02403 50670, Email: w.grunewald@gymnasiumeschweiler.de

Industrie- und Handelskammer Aachen

Michael Arth, Beratung Fachkräftesicherung
Tel. 0241 4460218, E-Mail: michael.arth@aachen.ihk.de

KURS-Basisbüro beim Schulamt für die Städteregion Aachen

Felix Meisel, KURS-Koordinator
Tel. 0176 23935297, E-Mail: felix-meisel@kurs-koeln.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich