6. September 2018

Campingplatz- und Reisemobil-Tourismus als Wirtschaftsfaktor – Campingtourismus generiert Milliarden

© Eifel Tourismus

Wohnmobil

Der Campingtourismus generiert einer neuen Studie zufolge jährlich rund 12,55 Miliarden Euro Umsatz in Deutschland. Campingtouristen sorgen demnach pro Jahr für 137,5 Millionen Übernachtungen und Tagesreisen.

Caravaning ist in Deutschland beliebter als jemals zuvor. Da viele deutsche Caravaning-Enthusiasten im eigenen Land verreisen, profitiert auch die hiesige Tourismusbranche stark von dem Boom. Im Auftrag des CIVD nahm das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr e. V. an der Universität München (dwif) dies zum Anlass, den Campingplatz und Reisemobiltourismus in Deutschland in einer wissenschaftlichen Studie genauer zu untersuchen. Die Ergebnisse zeigen auf eindrucksvolle Weise die wirtschaftliche Relevanz von Caravaning-Tourismus in Deutschland.

Zum Download der Studie…

Quelle: Newsletter Tourismus NRW e.V. – Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD)

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz