27. April 2018

Familien profitieren jetzt grenzüberschreitend mit dem Vaalser „Gezinspas“ und der städteregionalen Familienkarte.

© Urheber: Andreas Schmitter

StädteRegion Aachen. Wer von Aachen nach Vaals fährt, denkt kaum noch darüber nach, dass er dabei eine Ländergrenze überquert. Viele Gemeinsamkeiten verbinden die Kommunen zu einem einheitlichen europäischen Lebensraum. Da ist es nur konsequent, dass nunmehr auch die beliebte Familienkarte der StädteRegion Aachen auf niederländischer Seite ein Pendant bekommt. Ab sofort bietet der „Gezinspas“ den in der Region lebenden Familien die gleichen Vorteile, wie die Familienkarte.  Rund 500 Angebote aus Handel, Dienstleistung und Gastronomie leisten damit einen Beitrag zur Familienfreundlichkeit in der Grenzregion und machen auch deutlich, wie sehr die Region mittlerweile zusammengewachsen ist.

Besitzer des Gezinspas in Vaals sowie der Familienkarte der StädteRegion Aachen können Angebote beider Regionen nutzen. Der Vaalser Gezinspas kann von Familien mit mindestens einem Kind unter 18 bzw. einem behinderten Kind unter 27 Jahren bei der Gemeinde Vaals beantragt werden und ist selbstverständlich kostenlos. Zirka 80 Familien haben schon einen “Gezinspas”  und nutzen bereits die Angebote der etwa 25 teilnehmenden Vaalser Unternehmen. In der StädteRegion Aachen wird die Karte von knapp 25.000 Familien genutzt. 450 Unternehmen sind daran beteiligt. Interessierte Einwohner von Vaals können den “Gezinspas” beantragen über die Website www.vaals.nl oder über info@vaals.nl. Unternehmer, die sich mit einer Aktion am “Gezinspas” beteiligen wollen, finden auf www.vaals.nl ein Formular oder sie können Kontakt aufnehmen mit Pia van de Ven (Email: p.ven@vaals.nl).

Die Angebote der Vaalser Unternehmer findet man auf: www.vaals.nl/inwoners/gezinspas. Die Angebote der StädteRegion Aachen sowie die Informationen zur Beantragung der Karte auf deutscher Seite findet man auf www.staedteregion-aachen.de/familienkarte

Familien können ab sofort grenzüberschreitend sparen: Bürgermeister Reg van Loo aus Vaals (3. v. re.) und Städteregionsrat Helmut Etschenberg (4. v. li.) haben jetzt die grenzüberschreitende Kooperation von Familienkarte und Gezinspas vorgestellt. Urheber: Andreas Schmitter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Holger Benend

StädteRegion Aachen
S 13 Öffentlichkeitsarbeit
Raum B 126, Zollernstraße 10, 52070 Aachen
Postanschrift:
StädteRegion Aachen
52090 Aachen
Telefon +49(241)51981305
Telefax +49(241)519881305
E-Mail: Holger.Benend@staedteregion-aachen.de
http://www.staedteregion-aachen.de
http://www.facebook.com/StaedteRegionAachen

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz