15. Dezember 2017

„Großer Preis des Mittelstandes 2017“

© Foto: M. Brand / focus-vallendar.de

Hohe Auszeichnung für Reinhard Koll GmbH aus Niederzissen.

Das Foto zeigt Reinhard Koll (3.v.l.) mit Gattin Phanuchanart Koll sowie dem Mitarbeiter Helmut Densing (2.v.l.) und den Gratulanten zum Preisträger „Großer Preis des Mittelstandes“. Foto: M. Brand / focus-vallendar.de

Mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ zeichnet die Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich bundesweit hervorragende Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe aus. Das Unternehmen Reinhard Koll GmbH aus Niederzisssen hat in diesem Jahr beim „Großen Preis des Mittelstandes“ die begehrte hohe Auszeichnung als Preisträger erhalten. Anlässlich einer Feierstunde bei der Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK) wurden jetzt die ausgezeichneten Betriebe aus der Region geehrt. Bürgermeister Johannes Bell und VG-Wirtschaftsförderer Peter Engels gratulierten Geschäftsführer Reinhard Koll zu dem großartigen Erfolg. Sie übermittelten die Glückwünsche der Verbandsgemeinde Brohltal sowie der Ortsgemeinde Niederzissen. „Reinhard Koll hat vor 35 Jahren eine Firma gegründet, die sich heute als ein modernes IT-Unternehmen präsentiert. Die positive Entwicklung am Standort Niederzissen ist ein Verdienst von Reinhard Koll und seinem Mitarbeiter-Team. Über 50 Personen arbeiten im Betrieb und 10 junge Menschen erhalten eine Ausbildung“, so Johannes Bell auch im Sinne von Rolf Hans.

Seit dem Jahr 2014 haben die die Verbands- und Ortsgemeinde das Unternehmen für den „Großen Preis des Mittelstandes“ gemeinsam mit dem Landkreis Ahrweiler, der HEGAS Vermögensverwaltungs KG, der Kreissparkasse Ahrweiler, der Volksbank RheinAhrEifel eG und der Wirtschaftsmagnet GmbH vorgeschlagen. In 2016 erfolgte die Auszeichnung als Finalist und dieses Jahr erreichte die Reinhard Koll GmbH die vorläufig höchstmögliche Stufe als Preisträger.

 

Bundesweit wurden in 2017 insgesamt 4.923 Unternehmen sowie mittelstandsfreundliche Kommunen und Banken für den Wettbewerb nominiert, mehr als 600 davon aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Die Oskar-Patzelt-Stiftung, die seit 1998 besteht, hat es sich zum Ziel gemacht, die Leistungen des Mittelstands zu würdigen und die Netzwerkbildung im Mittelstand zu fördern.

„Der Große Preis des Mittelstandes setzt ein Zeichen für die enorme Bedeutung des deutschen Mittelstandes für die Wirtschaft unseres Landes“, sagte IHK-Vizepräsident Uwe Laue eingangs der Feierstunde bei der IHK. „Sie, verehrte Preisträger, sind die starke Basis unserer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Durch diese Auszeichnung werden Ihre herausragenden unternehmerischen Leistungen sichtbar gemacht.“ Auch Juror Ewald A. Hoppen lobte den Mittelstand: „In mittelständischen Unternehmen wird innovativer, leistungs- und risikobereiter, auch nachhaltiger gedacht und schneller gehandelt.“

 

Kontakt:

Peter Engel

Wirtschaftsförderung, Öffentlichkeitsarbeit

Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal
Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen

Tel  02636/9740-205
Email  peter.engels@brohltal.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich