24. Oktober 2017

(Wieder-)Einstieg in den Beruf – Infotag für Alleinerziehende

Kreis Düren. Zum Thema (Wieder-)Einstieg in den Beruf lädt das Netzwerk für Alleinerziehende in Stadt und Kreis Düren unter Federführung der job-com am Dienstag, 14. November, von 9 bis 13.30 Uhr bei Becker & Funck, Binsfelder Straße 77 in Düren ein. Die Veranstaltung, die vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW über die Landesinitiative Netzwerk W gefördert wird, bietet vielfältige Informationsmöglichkeiten für Alleinerziehende, die einen Weg zurück ins Arbeitsleben suchen.

Britta Hourtz (l., job-com des Kreises Düren) und Andrea Hilger (Arbeitsagentur Aachen) laden alleinerziehende (Wieder-)Einsteiger am 14. November zu einer Infoveranstaltung nach Düren  ein.

Nach der Vorstellung des Dürener Netzwerkes, welches mittlerweile aus 15 Institutionen besteht, kommen in einer Podiumsdiskussion Arbeitgeber und Alleinerziehende zu Wort und berichten von ihren bisherigen Erfahrungen. Ein interaktiver Vortrag zum Thema “Stimme und Wirkung” soll den Teilnehmern neue Möglichkeiten eröffnen, mit ihrem Auftreten Akzente zu setzen und zu überzeugen. Das Programm wird abgerundet durch einen Infomarkt. Hier können sich Alleinerziehende zu Themen Stellensuche, Teilzeitausbildung, Kinderbetreuung und weiteren Bereichen beraten lassen. Außerdem wird für Interessierte die Anmeldung zu einem kostenlosen Gruppencoaching angeboten, welches in den Folgewochen stattfinden wird.

Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist telefonisch unter 02421 / 22-17230 oder -17232 sowie per E-Mail an bca@kreis-dueren.de möglich. Kinderbetreuung ist nach verbindlicher Anmeldung bis zum 27. Oktober möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Josef Kreutzer

Pressestelle des Kreises Düren

Tel.: 024 21 – 22 23 83

Fax.: 024 21 – 22 20 11

Mail: Pressestelle@kreis-dueren.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm