13. Juni 2017

Regionalmarke EIFEL immer auf der Suche nach Entwicklungsimpulsen

Im „Haus der Bildung Bonn“ ging es um „Wahre Preise in der Landwirtschaft“.

Eine exzellent besetzte Podiumsdiskussion mit dem Thema „Richtig rechnen: wahre Preise in der Landwirtschaft“ lockte die Regionalmarke EIFEL nach Bonn.

Organisiert von der Regionalwert AG Rheinland, Vorstand Dorle Gothe, diskutierten Ulrich Kelber (Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz), Prof. Ulrich Köpke (Institut für organischen Landbau der Uni Bonn, Christian Hiß (Regionalwert AG Freiburg) und Christoph Bals (Germanwatch, Sprecherrat der klima-allianz deutschland, Vorstand der Stiftung Zukunftsfähigkeit) mit ca. 50 interessierten Personen aus dem Publikum. Fazit: komplexe Gemengelage; zukunftsorientierte Landwirtschaft braucht andere Rahmenbedingungen; echte Nachhaltigkeit, Umwelt- und Naturschutz gelingen nicht mit weiterer Externalisierung von Kosten…es gibt also noch viel zu tun!

EIFEL – Qualität ist unsere Natur!

http://www.regionalmarke-eifel.de/RME-immer-auf-der-Suche-nach-Entwicklungsimpulsen.htm

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich