3. März 2017

#neuentdecken

Zur ITB 2017 startet das Reiseland NRW die in diversen Gremien bereits umfangreich angekündigte multimediale Kam­pagne. Unter dem Motto #neuentdecken werden in den kommenden zwei Jahren die Geschichten besonderer Menschen aus NRW erzählt. Dabei zeichnet die Persönlichkeiten immer etwas aus: Entweder sie sind über die Grenzen NRWs bekannt, stehen für eine besondere Tradition aus NRW oder vereinen in ihrem Tun überraschende Themenkombinationen, die auch mit nordrhein-westfälischen Klischees spielen. Durch ihre teils kontroversen Lebensläufe und Er­zählungen werden bewusst Überraschungseffekte und Spannung erzeugt, die der Leser so auf den ersten Blick nicht erwartet. Mit den Geschichten genau dieser Menschen aus unserem Land möchten wir in den kommenden zwei Jahren Lust machen, das Reiseland NRW wieder oder auch ganz neu zu entdecken. Im Geleitzug dieser Geschichten werden innerhalb der Kampagne landesweit neue touristische Erlebnisse, ebenso wie neuinsze­nierte Klassiker und spannende Erlebniskombinatio­nen kommuniziert.

Den Anfang zur ITB machen die berühmte Kölner Architektenfamilie Böhm, eine junge Frau namens Martje Saljé, die in Münster als einzige Türmerin Deutschlands arbeitet sowie eine Opernsängerin namens Uta Wittekind aus dem Neanderland, die sich als Falknerin ganz der Natur verschrieben hat. Mindestens weitere sechs Persönlichkeiten werden bis Ende 2018 folgen. Dazu gehören:

  • Olivier Kruschinski: Überzeugter Fußballfan (Schalke 04), Gästeführer, Reisebuchautor und Bierbrauer
  • Severin von Hoensbroech: Schlossherr von Schloss Türnich, Demeter-Bauer, Bauernhofcafé-Betreiber, Regisseur und Kämpfer für den Erhalt des Schlosses
  • Köbes Timo: Köbes in der legendären Kölner Gaststätte Lommerzheim, Eigentümer eines Stadtlables, Harleyschrauber mit besonderem Äußeren
  • Peter Born: Messermacher, Familienunternehmer in x-ter Generation, Enkel des Erfinders des Zacken-Wellenschliffs für Brotmesser und Botschafter für „made in Solingen“
  • Gudrun und Silke Hagemeister: Konditorinnen, die sich nun dem Thema Kneipp verschrieben haben und als Kneipp-Animateurinnen und Wanderführerinnen Gästen das Sauerland vorstellen
  • Marcel Lossie: Begeisterter Wanderer, Bewahrer der Tradition der ostwestfälischen Gin-Destillation und Projektinitiator Fruchtalarm mit besonderem Äußeren

 

Die Geschichten werden vor allem online (Kampagnensite geht zur ITB live), hier schon mal beispielhaft unter www.dein-nrw.de/boehms, im multimedialen One-Page-Format ohne Navigationselemente erlebbar sein. So können sich die Leser mittels Scrollen vom Anfang zum Ende navigieren, erleben dabei Text, Bild, 360-Panoramen und Videos im Wechsel.

Die Kampagnensite ist bereits live und wird zur ITB die drei erstgenannten Protagonisten porträtieren, klicken Sie sich mal rein. Ergänzt wird die Onlinedarstellung zum Kampagnenstart durch die Sonderpublikation #neuentdecken, welche am 24.2.2017 dem National Geographic in einer Auflage von 91.000 Exemplaren beigelegt wurde und zudem auf der ITB an interessierte Kundschaft verteilt wird (siehe Anhang).

Auf der ITB wird die Kampagne zudem über eine großformatige Infowand visualisiert (siehe Anhang). Zukünftig wird auch das saisonal erscheinende NRW Magazin zum Kampagnenelement, ebenso werden die Geschichten auch in Social Media, der Pressearbeit, aber auch den Messen und Veranstaltungen sichtbar.

 

Kontakt:

Sebastian Kaiser
Bereichsleiter Produktmanagement, Marketing und Vertriebskooperationen
Tourismus NRW e.V.
Völklinger Straße 4
40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -596
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555
E-Mail: kaiser@nrw-tourismus.de

B2C: www.dein-nrw.de | www.nrw-tourism.com | www.nrw-vakantie.nl
B2B: www.touristiker-nrw.de | www.twitter.com/tourismusnrw
#DeinNRW und #VisitNRW unterwegs auf:

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich