6. Februar 2017

Jugendmonitor – WFG-Studie will es genau wissen

Zwei Karten für Rock am Ring gewinnen

KREIS MYK. Noch knapp zwei Wochen: So lange läuft noch die Umfrage für den Jugendmonitor der Wirtschaftsförderung. Die ersten 750 Fragebogen sind ausgefüllt. Wer mitmachen und die Chance auf einen Gewinn von zwei Karten für Rock am Ring haben will, kann noch bis 10. Februar online teilnehmen. Landrat Dr. Alexander Saftig bittet Eltern: „Bitte geben Sie Ihren Kindern, wenn sie zwischen 15 und 25 Jahre alt sind, mal einen Schubs und weisen Sie sie auf den Jugendmonitor hin. Die Umfrage ist ungemein wichtig. Sie liefert uns, der Politik und der Wirtschaftsförderung wichtige Daten, die wir bei der Weichenstellung für die Zukunft brauchen.“

750 Rückmeldungen, das reicht WFG-Geschäftsführer Henning Schröder noch nicht: „Wir hätten gerne fünf bis acht Prozent der Zielgruppe. Je mehr, desto besser und vor allem aussagekräftiger.“ Bei 25.000 jungen Leuten zwischen 15 und 25 Jahren müssten also nochmal 500 bis 700 Fragebogen ausgefüllt werden.

Welche Zukunftspläne haben Jugendliche? Wie entscheiden sie? Was erwarten sie vom Landkreis? 13 Fragen geben einen ersten Aufschluss, warum junge Menschen den Landkreis verlassen: Wissen sie nichts von den guten Zukunftschancen oder wollen sie einfach weg?

Die WFG braucht diese Informationen, um gezielt dem weiteren Fachkräftemangel zu begegnen. Sie will die Verantwortung bei den Themen Mitarbeitergewinnung, Qualifizierung und Weiterbildung nicht allein auf die Unternehmen abwälzen: „Wir wollen neue Wegen suchen, die von Politik und Wirtschaftsförderung initiiert werden. Vielleicht brauchen wir mehr Anreize für junge Menschen. Fakt ist: Die Gruppe der 15- bis 25-Jährigen, die wir jetzt befragen, ist die Altersgruppe für die Fachkräfte von morgen.“

Die Online-Umfrage ist komplett anonym: Die Teilnehmer können zwar ihre Kontaktdaten für das Gewinnspiel angeben, die Daten werden aber getrennt von ihren Antworten gespeichert und nach der Auslosung sofort gelöscht. Nach dem 10. Februar werden die Antworten ausgewertet. Neben dieser quantitativen Umfrage wird es noch qualitative Interviews mit sogenannten Fokusgruppen geben. „Es gibt sechs Gesprächsrunden mit je zehn Teilnehmern. Fünf finden an Schulen und Berufsschulen statt, eine weitere an der Hochschule. Damit können wir die Ergebnisse und die notwendigen Schritte von Politik und Wirtschaftsförderung differenzierter gestalten.“ Mit den Ergebnissen der Studie wird im März gerechnet.

Was erwarten sich junge Menschen von der Zukunft? Wie entscheiden sie sich? Wie planen sie? Wer darauf Antworten gibt, kann zwei Karten für Rock am Ring 2017 gewinnen.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich