14. Januar 2017

TRIERER WIRTSCHAFTSGESPRÄCH 7. Februar 2017

Friedrich-Ebert-Stiftung lädt ein: Dienstag, 07.02.17, 19.00 Uhr, IHK Tagungszentrum, Herzogenbuscher Str. 12, 54292 Trier

Arbeitsmarkt inklusiv: Chancen, Risiken, Nebenwirkungen

Viele Arbeitgeber scheuen sich davor, Menschen mit Behinderungen auszubilden und einzustellen. Dabei sind der Zugang zum Arbeitsmarkt und die Teilhabe am Arbeitsleben von entscheidender Bedeutung für die gesellschaftliche Integration. Im Rahmen unserer Veranstaltung wollen wir Fördermaßnahmen und Nachteilsausgleiche genauso wie grundsätzliche Fragestellungen zu diesem Themenbereich aufgreifen und u.a. mit der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, und weiteren ausgewiesenen Expert_innen diskutieren. Die Gesprächsleitung liegt bei der Generalsekretärin der SPD, Dr. Katarina Barley MdB.

Der Eintritt ist frei!

Für nähere Informationen verweisen wir auf die PDF-Version der Einladung.

Für die Anmeldung folgen Sie bitte diesem Anmeldelink.

 

Kontakt:

Friedrich-Ebert-Stiftung

Regionalbüro Rheinland-Pfalz / Saarland

Große Bleiche 18-20

55116 Mainz

Tel.: 06131/96067-0

Fax: 06131/96067-66

Mainz@fes.de

www.fes.de/mainz

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich