19. Dezember 2016

Gesundes Kreishaus: 82 Deutsche Sportabzeichen sind neuer Rekord

Kreis Düren. Kreis Düren – wir machen das: Den Slogan des Kreises Düren beherzigen immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie deren Angehörige auch in ihrer Freizeit. So überreichte Landrat Wolfgang Spelthahn jetzt 82 Deutsche Sportabzeichen, zehn mehr als im Vorjahr und 20 mehr als 2014.

Im Rahmen des Projekts “Gesundes Kreishaus” hatten die Teilnehmer am Feierabend ein umfangreiches Training in Düren oder Kreuzau absolviert: Stoßen, Werfen, Schleudern, Laufen, Schwimmen, Radfahren und mehr standen zur Wahl. Unter der Leitung von Jürgen Hüllen stoppten die Übungsleiter Zeiten und maßen Weiten. Die Bestwerte aus vier Disziplinen entschieden am Ende über den Erhalt des Sportabzeichens in Gold, Silber oder Bronze.

Als Lohn gab es jetzt für alle erfolgreichen Teilnehmer eine Urkunde des Deutschen Olympischen Sportbundes. “Gewinner sind Sie alle, denn Sie haben trainiert und damit etwas Gutes für Ihre Gesundheit getan”, würdigte Landrat Wolfgang Spelthahn das Engagement der Geehrten.

Und schon wieder ein Rekord: 82 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie deren Angehörige erhielten jetzt das Deutsche Sportabzeichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Josef Kreutzer

Pressestelle des Kreises Düren

Tel.: 024 21 – 22 23 83, Fax.: 024 21 – 22 20 11

Mail: Pressestelle@kreis-dueren.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich