7. November 2016

„Nordeifel – Kultur bei Nacht“ geht in die letzte Runde

Mit der „Kommerner Museumsnacht“, dem „Rollenden Eifelkabarett“ und einer nächtlichen „Zeitreise ins mittelalterliche Blankenheim“ geht an den beiden kommenden Wochenenden die Veranstaltungsreihe „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2016“ zu Ende. Die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT), das LVR-Freilichtmuseum Kommern, die Oleftalbahn und die Gemeinde Blankenheim laden im November ein die vielfältige Kultur der Nordeifel neu zu erleben.

„Wir freuen uns auf die drei letzten Veranstaltungen in diesem Jahr“, so Iris Poth, Geschäftsführerin der NeT. Die Nordeifel Tourismus GmbH zeigt sich zufrieden mit der Resonanz der dritten Ausgabe des Veranstaltungsformats in der Region. „Das Publikum zeigt sich begeistert von stimmungsvollen Abenden und unvergleichlichen Atmosphären in den einzelnen Häusern“, resümierte Poth.

 

Veranstaltungen im November

11. November: Feuer, Kerzen, Neonlicht – Kommerner Museumsnacht

Die Besucher erleben beim Schein von Öllampen, Kerzen und offenen Feuerstellen die historischen Gebäude des LVR-Freilichtmuseums Kommern in nächtlicher Atmosphäre! Farblicht-Installationen setzen die Hofanlagen und Gebäudegruppen in ein ganz neues Licht. Alle Besucher sind eingeladen, den Erzählungen von Volkssagen und Märchen zu lauschen und in die historischen Volkslieder einzustimmen.

Nachtführerinnen und Nachtführer halten sich in den Baugruppen bereit und begleiten die Besucher durch das Museum in seinem besonderen Schein.

18. November: Das rollende Eifelkabarett

Gemeinsam mit den Eifeler Kabarettisten Hubert vom Venn und Achim Wilzenich erleben die Besucher eine nächtliche Sonderfahrt mit der historischen Oleftalbahn. In ihrem Programm „2000 Jahre Eifel – Die Jubiläumsrevue“ prallen Welten zusammen: Historiker gegen Heimatforscher, Eifeler gegen Zugereiste…

Beim kulinarischen Halt in Hellenthal sind die Teilnehmer eingeladen, in der „Alten Posthalterei“, erbaut anno 1880, Eifeler Hackbraten (vegetarische Alternative: Flammkuchen) mit musikalischer Untermalung zu genießen.

19. November: Nächtliche Zeitreise ins mittelalterliche Blankenheim

Die Besucher lernen im Gildehaus die territoriale Geschichte und die ehemaligen Herrscher Blankenheims kennen. Im Schein der Fackeln geht es mit dem regionalen Gästeführer Wolfgang Doppelfeld durch die romantischen und historischen Gassen Blankenheims – bis hoch zur Burg und zum Tiergartentunnel. Im Anschluss an die historischen Highlights können die Teilnehmer sich im Gewölbekeller des Museumscafés bei mittelalterlichen Klängen stärken.

Programmheft

Das Programmheft von „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2016“ gibt es bei der NeT, in allen Tourist-Informationen und bei allen Partnern. Nähere Informationen finden Interessierte auch unter www.nordeifel-tourismus.de. Tickets können bei den jeweiligen Veranstaltern bezogen werden.

Partner und Sponsoren

Realisiert wird die Veranstaltungsreihe durch das gemeinsame Engagement der Nordeifel Tourismus GmbH, der Bahn- und Businitiative Schleidener Tal e.V., der Gemeinden Blankenheim und Hellenthal, des Kulturraums Kall e.V., des LVR-Freilichtmuseums Kommern, der Stadt Euskirchen und Vogelsang IP sowie den Sponsoren Energie Nordeifel GmbH & Co.KG, der Regionalverkehr Köln GmbH und der VR-Bank Nordeifel. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt „Nordeifel – Kultur bei Nacht 2016“ finanziell.

Vorverkaufsstellen bei den jeweiligen Veranstaltern

  • LVR-Freilichtmuseum Kommern, Rheinisches Landesmuseum für Volkskunde, Eickser Str., 53894 Mechernich-Kommern, Tel. 02443. 9980-0, kommern@lvr.de, www.kommern.lvr.de
  • Bahn- und Businitiative Schleidener Tal e.V., Auf dem Büchel 43, 53940 Hellenthal, Tel. 0170. 8813144, bubi-schleiden@web.de, www.oleftalbahn.de
  • Tourist-Information Blankenheim, Ahrstr. 55-57, 53945 Blankenheim, Tel. 02449. 87-222, touristinfo@blankenheim.de, www.blankenheim.de

 

 

 

Kontakt:

Patrick Schmidder M. A., stellv. Geschäftsführer

Nordeifel Tourismus GmbH

Bahnhofstraße 13

53925 Kall

Tel. 02441. 99457-14

Fax 02441. 99457-29

schmidder@nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich