27. Oktober 2016

8. Kunstpreis des Kreis Düren: Bis zum 31. Januar 2017 bewerben

 

Kreis Düren. Der Kreis Düren sucht den achten Träger seines Kunstpreises. Für ihr aktuelles künstlerisches Schaffen waren seit 2003 Volker Saul, Julia Seidensticker, Thomas Kellner und Klaus Dauven gewürdigt worden, für ihr Lebenswerk Dr. h.c. Herbert Falken, Herb Schiffer und Ulrich Rückriem. Nun lobt der Kreis Düren seinen Kunstpreis zum achten Mal aus. Unterstützt wird er dabei von der Sparkasse Düren.

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5000 Euro verbunden. Zudem werden Werke des Preisträgers im Rahmen einer Ausstellung in einem Museum präsentiert, zu der ein Katalog herausgegeben wird. Um den Kunstpreis kann sich bewerben (oder vorgeschlagen werden), wer ein herausragendes künstlerisches Schaffen vorweisen kann, das regional Beachtung und Anerkennung findet. Weitere Voraussetzung: Der Künstler muss im Kreis Düren geboren worden sein oder seinen Wohnsitz/Atelier im Kreis haben oder längere Zeit gehabt haben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2017.

Wie in den Vorjahren wird eine Jury unter Vorsitz von Landrat Wolfgang Spelthahn die Bewerbungen sichten und die Auszeichnung vergeben. “Die bisherigen Aufrufe haben uns gezeigt, dass es sehr viele kreative Menschen gibt, die ihren ganz eigenen Stil entwickelt und dabei ein hohes künstlerisches Niveau erreicht haben”, blickt Landrat Wolfgang Spelthahn als Initiator des Preises zurück. “Mit der neuen Ausschreibung sind wieder alle dem Kreis Düren verbundenen Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich um die Auszeichnung zu bewerben.” Der im Zweijahres-Rhythmus verliehene Preis ist längst etabliert und findet weit über den Kreis Düren hinaus Anerkennung.

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.kreis-dueren.de abrufbar oder können bei der Kreisverwaltung, Stabsstelle für Kreistagsangelegenheiten und Kultur bei Sabine Lauterbach unter der Rufnummer 02421/22-2339 oder per E-Mail (s.lauterbach@kreis-dueren.de

 

Kontakt:

Josef Kreutzer, Pressestelle des Kreises Düren

Tel.: 024 21 – 22 23 83, Fax.: 024 21 – 22 20 11

Mail: Pressestelle@kreis-dueren.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich