11. August 2016

Verstehen, was man sieht – eine Sehschulung

Das hat Jeder schon einmal erlebt: Man steht vor einem Bild und weiß nichts damit anzufangen.

Manches kann man noch beschreiben, aber was es bedeutet, bleibt letztendlich verschlossen. Es ist nun mal so in der Kunst, dass sie oft schwierige Inhalte transportiert, dass sie in außergewöhnlichen Form- und Farbprozessen entsteht und dass sie ganz unterschiedliche Epochen, Haltungen und Individuen spiegelt.

Wir werden die unterschiedlichen Wahrnehmungen an charakteristischen Bildbeispielen nachvollziehen und besprechen. Am Beginn jeder Analyse steht die Frage „Was sehe ich?“, die in die Beschreibung und Bestandsaufnahme des Dargestellten mündet. Dazu gehört alles, was einem auffällt. So ist man dabei, sich im Bild zurechtzufinden.

Die Möglichkeiten und Methoden der Bildbetrachtung und der Bildanalyse werden in mehreren Schritten wie Vortrag, Gespräch und vor allem gemeinsamer Übung an prägnanten Beispielen erarbeitet.

Download (3)

Dreiteiliges Seminar: Jeweils donnerstags, 19.00-21.00 Uhr in der Kunstakademie

Referent: Prof. Dr. Frank Günter Zehnder, Kunsthistoriker

Daten: jeweils Donnerstag, 08., 15. und 22. September 2016

Teilnahmegebühr (einschließlich Getränkebewirtung):
30,00 € bei Belegung des gesamten Seminars, sonst 15,00 € pro Abend.

Sie können sich dafür hier anmelden: Anmeldeformular

 

Kontakt:

Trägerverein Internationale Kunstakademie Heimbach/Eifel e.V.

Hengebachstraße 48

52396 Heimbach

Tel.: +49 (0) 02446 – 80970-0

Fax: +49 (0) 02446 – 80970-30

Mail: info@kunstakademie-heimbach.de

www.kunstakademie-heimbach.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich