7. Juli 2016

Regionalmarke EIFEL auch rechtsrheinisch ein Vorbild für Qualität

Stallgespraech-2Ein schönes Stallgespräch mit Neuwiedern und Westerwäldern über Chancen der Regionalität – QM-Systeme à la EIFEL sind gefragter denn je …

Der Rehhof in Rüscheid im Landkreis Neuwied/ Rhein war imposanter Treffpunkt für ca. 75 Landwirte, Umweltschützer, Direktvermarkter, Vertreter der Verwaltungen … und Bühne für die Regionalmarke EIFEL.

Als Paradebeispiel für geschlossene QM-Systeme für regionale Produkte und Dienstleistungen lauscht man gerne den Ausführungen des EIFEL Markenmanagements – lückenlos und realistisch wird präsentiert, nicht rosarot, nicht destruktiv – sondern konstruktiv …

Das kommt an, das bietet auch eine Basis für richtige Entscheidungen…EIFEL. Der lebendige Beweis Stallgespraech-3für echte Qualität aus der Natur!

Ein toller Abend – gute Stimmung – zielführende Diskussionen – Lust auf Regionalität!

http://www.regionalmarke-eifel.de/RME-auch-rechtsrheinisch-ein-Vorbild.htm

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich