30. Juni 2016

Staatlich geprüfte Wirtschafter und Techniker für Landbau feierlich verabschiedet

Erfolgreicher Semesterabschluss am DLR Eifel:

Staatlich geprüfte Wirtschafter und Techniker für Landbau feierlich verabschiedet

 

Bitburg. 18 Fachschülerinnen und Fachschüler des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Eifel haben ihre Ausbildung zum Staatlich geprüften Wirtschafter bzw. zum Staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Landbau erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die jungen Fachkräfte nun feierlich verabschiedet und erhielten aus der Hand von Dienststellenleiterin Dr. Anja Stumpe ihre Abschlusszeugnisse.

In Grußworten gratulierten ADD-Präsident Thomas Linnertz, Michael Horper als Vorsitzender des Kreisbauernverbands Bitburg-Prüm sowie Friedhelm Schreiber als Vorsitzender des Verbandes Landwirtschaftlicher Fachbildung (VLF) Eifel allen Absolventinnen und Absolventen zu ihrem erfolgreichen Abschluss verbunden mit dem Wunsch nach einer positiven beruflichen Zukunft trotz der gegenwärtig schwierigen Situation in der Landwirtschaft.

Wolfgang Knechtges, stellvertretender Abteilungsleiter Schule, gab einen kurzen Rückblick auf das Semester, den Fachschulunterricht und auf die zahlreichen besonderen Aktivitäten wie z.B. Betriebsexkursionen, Besichtigungen von Landtechnik-Firmen, Klassenfahrten, den von der Fachschulklasse eigenständig organisierten Klauenpflegelehrgang oder das erstmals angebotene Unterrichtsmodul „Herdenmanagement“. Auch an die außerordentlich erfolgreiche Teilnahme von zwei Fachschulabsolventen am Internationalen Tierbeurteilungswettbewerb in Paris wurde nochmals erinnert: Dabei wurde Lukas Ledo Europameister und Alexander Schwalen belegte den ebenfalls sehr guten 4. Platz unter 46 Teilnehmern aus 16 Nationen.

Unterhaltsamer Höhepunkt der Abschlussfeier war der kurzweilige Auftritt von Landwirt und Bauchredner Jürgen Krämer mit seiner Handpuppe „Horst“. Als ehemaliger Technikerabsolvent des DLR Eifel konnten er und „Horst“ Lehrer und Gäste der Feier zur Freude aller Anwesenden geschickt in ihre Dialoge miteinbeziehen.

Als fachliches Highlight der Veranstaltung präsentierte Sophie Jobelius (Olzheim) die interessanten Ergebnisse ihres Abschlussprojektes der Technikerklasse. In diesem Projekt hatte sie den Einfluss unterschiedlicher Trockenstellmöglichkeiten auf die Eutergesundheit von Milchkühen untersucht.

Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen

Ausbildung zum/zur Staatlich geprüften Wirtschafter/in für Landbau:

Jan Dederichs (Frauenkron), Heinrich Klein (Auw bei Prüm), Christian Krupp (Perl), Lukas Ledo (Nusbaum), Kevin Lemmer (Geichlingen), Elisabeth Lenz (Sellerich), Carola Lux (Stadtkyll), Christian Meutes (Rommersheim), Thomas Reiter (Burbach), Michael Sasgen (Ließem), Myriam Schaus (Winterspelt-Urb), Alexander Schwalen (Leidenborn), Matthias Theis (Ammeldingen).

Ausbildung zum/zur Staatlich geprüften Techniker/Technikerin für Landbau:

Ann-Kristin Halfmann (Boos), Sophie Jobelius (Olzheim), Markus Mindermann (Nohn), Thomas Wonner (Reiff), Sebastian Zapp (Kerschenbach).

Anja Stumpe zeichnete die besten Absolventen der Wirtschafterklasse Christian Krupp aus Perl (Landkreis Merzig-Wadern), Thomas Reiter aus Burbach (Eifelkreis Bitburg-Prüm) und Carola Lux aus Stadtkyll (Landkreis Vulkaneifel) sowie die Abschlussbesten der Technikerklasse Sophie Jobelius aus Olzheim (Eifelkreis Bitburg-Prüm) und Markus Mindermann aus Nohn (Landkreis Vulkaneifel) für ihre Leistungen mit Buchprämien bzw. einem Jahresabonnement inkl. einjähriger Mitgliedschaft in der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) aus.

Im Anschluss an den offiziellen Teil luden die Absolventinnen und Absolventen die Ehrengäste, Eltern und das Lehrerkollegium zum Umtrunk mit Mittagsbuffet und zwanglosen Gesprächen ein.

 

Fotonachweis: Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Eifel

Bildunterschrift: Strahlende Gesichter nach der Zeugnisübergabe: Die frisch gebackenen Wirtschafter/innen und Techniker/innen für Landbau des DLR Eifel mit Klassenlehrerin Andrea Neu-Zahren und Dienststellenleiterin Dr. Anja Stumpe

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz