6. Juni 2016

Unwetterschäden an Wanderwegen im GesundLand Vulkaneifel

Zerstörte Lieserbrücke bei Üdersdorf.

 

Durch die schweren Unwetter der vergangenen Tage und das daraus resultierende Hochwasser wurden einige Wanderwege im GesundLand Vulkaneifel beschädigt. Betroffen sind der Lieserpfad/Eifelsteig, der Grafschaftspfad und der Manderscheider Burgenstieg.

 

Lieserpfad/ Eifelsteig

Die Brücke, die unmittelbar an der Üdersdorfer Mühle liegt, wurde durch die Wassermassen vollständig zerstört. Auf eine andere Brücke, die auf dem Weg Richtung Manderscheid liegt, ist ein Baum gestürzt. Das Geländer ist vollkommen zerstört, ein Überqueren nicht möglich. Die Schäden wurden bereits an die Ortsgemeinde Üdersdorf gemeldet und sollen nun schnellstmöglich behoben werden. Bis dahin ist eine Umleitung ausgeschildert.

 

Grafschaftspfad

Auch auf dem Grafschaftspfad wurde eine Brücke zerstört. Dadurch ist der Weg momentan nicht passierbar und gesperrt. In den nächsten Tagen soll jedoch eine Umleitung ausgeschildert werden, über die frühzeitig informiert werden wird.

 

Manderscheider Burgenstieg

Der Manderscheider Burgenstieg bleibt bis auf weiteres gesperrt, da eine Umleitung um die zerstörten Wegabschnitte nicht möglich ist.

 

Wir bitten Sie um Berücksichtigung und danken für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 (0) 6572 951370 oder per E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz