23. Mai 2016

EIFEL Produzent Baumschule Ley setzt einfach um…Kompliment…

Ein Musterbeispiel für aktive Integration

Die Idee des Bayerischen Landwirtschaftsministers Helmut Brunner von Anfang Mai 2016, Flüchtlinge in gärtnerischen oder landwirtschaftlichen Berufen unterzubringen, hatte EIFEL Produzent Baumschule Ley schon vergangenen November 2015!

Nach Überwindung immenser behördlicher Hürden war es vergangenen Donnerstag soweit: die Arbeitsverträge für 8 Flüchtlinge konnten im Hause Ley unterschrieben werden. Am Dienstag, den 17.05.2016 war somit Arbeitsbeginn. Komplett eingekleidet und ausgestattet mit entsprechendem Werkzeug konnte es hochmotiviert losgehen.

Der erste Rückschlag für zwei der neuen Mitarbeiter folgte sogleich: ab sofort müssen sie für die nächsten zwei Monate den Deutsch-Integrationskurs besuchen, der für sie verpflichtend ist. Somit fallen sie für diese Zeit vielleicht ganz aus, werden aber von ihrem neuen Arbeitgeber entsprechend freigestellt. Da sie schon seit 6 Monaten, ohne jegliche Möglichkeit etwas zu tun, hier in Deutschland bei uns waren, ist das besonders ärgerlich.

Auch das nächste Problem ließ nicht lange auf sich warten. Teilweise wohnen die neuen Mitarbeiter immer noch in Turnhallen und müssen jetzt, da sie ein eigenes Einkommen haben, diese Wohnmöglichkeit räumen. Es wird also dringend Wohnraum in Meckenheim gesucht. Wer dabei weiterhelfen kann, möge sich bitte bei der Baumschule Ley melden.

Auch wenn die wichtigsten Hürden genommen sind, werden weitere folgen. Aber gemeinsam ist das zu schaffen. Geschäftsführer Christoph Dirksen ist zuversichtlich, dass, nachdem man nun schon so weit gekommen ist, sich die jungen Männer in den Produktionsablauf und die Gemeinschaft hier in der Baumschule Ley hervorragend integrieren lassen.

Kompliment an EIFEL Produzent Baumschule Ley. Die setzen einfach um, was andere nur planen.

http://www.regionalmarke-eifel.de/Baumschule-Ley-setzt-einfach-um.htm

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich