29. April 2016

Bundesverkehrsministerium fördert Breitbandausbau in der Vulkaneifel

Berlin & Daun. Mit 50.000 Euro unterstützt das Bundesverkehrsministerium in einem ersten Schritt den Breitbandausbau im Landkreis Vulkaneifel. Den entsprechenden Förderbescheid übergab Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt an den Eifeler Bundestagsabgeordneten Patrick Schnieder.

„Durch die Förderung des Bundes kommt der Landkreis Vulkaneifel in Sachen Breitbandausbau wieder ein gutes Stück voran. Gerade in meiner Heimatregion profitieren die Menschen davon, dass der Bund mit einem Förderprogramm den Ausbau von schnellem Internet unterstützt. Jetzt wünschen wir uns noch, dass auch das Land die Landkreise und Kommunen in ihren Bemühungen unterstützt“, sagte Schnieder in Berlin und dankte dem Minister.

Landrat Heinz-Peter Thiel konnte bei der Übergabe des Förderbescheides leider nicht persönlich vor Ort sein, dankte Patrick Schnieder aber, dass er die Urkunde stellvertretend in Empfang genommen hat. „Mit den Mitteln, die uns nun vom Bund – und auch vom Land – zugehen, wird der Breitbandausbau im Landkreis weiter fortgeführt. Die Förderung eröffnet uns die Möglichkeit, in die konkrete Planung des Breitbandausbaus im Landkreis einzusteigen sowie eine Machbarkeitsstudie zu erhalten.“, erklärte Landrat Thiel. Die Fördermittel stammen aus dem Breitbandförderprogramm des Bundes und werden in der ersten Förderphase für Berater- und Planungsleistungen vergeben. Die Landkreise und Kommunen können mit diesen Mitteln nun in die konkrete Planung des Breitbandausbaus einsteigen. In der zweiten Phase können die Kommunen dann auf dieser Grundlage Mittel für die Durchführung der Vorhaben beantragen.

 

Kontakt:

Lena Hillebrand

Persönliche Referentin

Patrick Schnieder MdB

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Tel.: 030/227 71884

Fax: 030/227 76240

E-Mail: patrick.schnieder.ma02@ bundestag.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz