28. April 2016

Sechs neue Hotelzimmer und Gourmet-Restaurant in „Amel Mitte“

Anderthalb Jahre nach der Eröffnung der Restaurant-Bar „Amel Mitte“ hat der Gastronomiebetrieb seine Aktivitäten erweitert. Neben sechs neuen Hotelzimmern steht den Gästen in der ostbelgischen Ortschaft ab sofort auch ein neues Feinschmecker-Restaurant zur Verfügung.

Betreiber und Investor Horst Mertes bleibt dem von Anfang an eingeschlagenen Weg treu: „Wir wollen unseren Gästen auch weiterhin den Komfort und Service bieten, den ich selbst bei meinen vielen Reisen durch die Welt erleben durfte. ‚Around the world‘ zieht sich wie ein roter Faden durch unser Angebot“, sagte er bei der Eröffnung Ende April. Nach den Renovierungsarbeiten sind sechs neue, modern ausgestattete Zimmer entstanden, die es ermöglichen, den gastronomischen, gesellschaftlichen oder beruflichen Aufenthalt im Haus zu verlängern. Die geräumigen Zimmer sind allesamt mit Bad/Dusche und WC ausgestattet. Zudem sind sie individuell gestaltet ganz nach dem Leitgedanken „around the world“.

Neues Gastro-Konzept

Ab dem Pfingswochenende 2016 (14.-15. Mai) wird auch das Gourmet-Restaurant „The Symphony“ mit neuer Menükarte eröffnet. „Damit bieten wird dem Gast etwas räumliche Distanz zur Bar und dem Bistro“, erklärte Horst Mertes bei der Vorstellung des neuen Gastro-Konzeptes. Neben einer anspruchsvollen Speise- und Getränkekarte gibt es für die Gäste einen separaten Eingang.  Nach Bedarf wie etwa für Familien- oder Betriebsfeiern lässt sich der Speiseraum auch via dem angegliederten, neugestalteten Salon „Vienna“ ganz einfach erweitern.  Im Festsaal finden dann bis zu 155 Personen Platz, für Stehempfänge oder Konzertveranstaltungen beläuft sich die Kapazität auf 250 bis 300 Personen.

Aus touristischer Sicht steht die Erweiterung des Angebotes in „Amel-Mitte“ für ganz neue Möglichkeiten innerhalb einer Ferienregion, die dem Gast zahllose Aktivitäten im Bereich der aktiven Freizeitgestaltung bietet. So liegt die Ortschaft Amel am Schnittpunkt zwischen der belgischen Eifel und dem Hohen Venn mit unmittelbarer Anbindung zum RAVeL-Radwegenetz und den Wanderstrecken zwischen St.Vith und Waimes.

Die Tourismusagentur Ostbelgien wünscht ihrem neuen Partnerbetrieb viel Erfolg.

Weitere Infos: http://www.amelmitte.be/

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz