22. Februar 2016

Indisches Yoga Wochenende in Bad Bertrich

Sandeep Singh brachte den Teilnehmers des Yoga-Wochenendes die indische Lehre auf entspannte Art näher.

Das Wochenende vom 12. bis 14. war in Bad Bertrich geprägt von Yoga. Der indische Yogi Sandeep Sing brachte rund 40 Teilnehmern die Lehre auf entspannte Art näher. Denn er lebt und lehrt das klassische, unkommerzialisierte Yoga für Jedermann.

Alle waren begeistert von seiner liebenswerten Art zu motivieren, zu unterrichten und auch zu unterhalten. Keine starren Vorgehensweisen, keine fest abgesteckten Zeitpläne sondern Individualität und immer ein offenes Ohr wurden geboten. Keine komplizierten Techniken sondern alltagstaugliches Yoga, so, wie es jedem möglich ist. Sein Motto: Yoga ist langsam, leicht und locker. Einfach, wie ein Kind sein. Spaß an der Bewegung haben. Yoga bedeutet für ihn, zuerst den Körper in den Griff bekommen, dann den Geist, um so die Seele zu erreichen. Und diese Philosophie brachte er den Teilnehmern ganz authentisch nahe.

Die Selbstheilungskräfte mobilisieren, die Muskulatur stärken, den Körper harmonisieren. In jedem der vier Übungsblöcke fanden sich neben besinnlichen und entspannenden Elementen auch die klassischen Atem- und Bewegungstechniken. Belohnt wurde das Training durch einen von Herrn Singh persönlich zubereiteten Tee, für den er von seinem letzten Indienaufenthalt die Zutaten mitgebracht hatte. Kein Wunder, dass niemand ohne das Teerezept nach Hause gehen wollte.

Sicherlich möchte keiner diese Yoga-Erfahrung missen und alle wünschen sich ein weiteres Yoga-Event mit Sandeep Singh in Bad Bertrich. Bis dahin wird der „Schmetterling“ wohl jedem ein täglicher Begleiter sein und mit Freude geübt. Und danach bei einer Tasse Tee noch ein bisschen „quatschen“? Gelassen und entspannt sein eben. „No Drama – just Yoga“. Vielen Dank Herr Singh.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz