7. Dezember 2015

Großer Weihnachtspreisskat in Manderscheid

Manderscheider Burgen im Winter

„Achtzehn, zwanzig, nur nicht passen…“ heißt es wieder in Manderscheid, wenn die Freunde des Skatspiels anlässlich des traditionellen Weihnachtspreisskat der Manderscheider Kurverwaltung, der am Dienstag, dem 29.12.2015 ab 14.30 Uhr im Kurhaus Manderscheid startet, ihrem geliebten Hobby nachgehen können.

Der bekannte und bei Skatfreunden sehr beliebte Weihnachtspreisskat in Manderscheid wird auch in diesem Jahr unter der bewährten Regie von Spielleiter Werner Stadtfeld durchgeführt. Die Teilnehmer werden in zwei Serien zu je 48 Spielen den Tagessieger ermitteln. Der Sieger erhält 400 Euro und zusätzlich sind mindestens 50 weitere Geld- und Sachpreise zu gewinnen. Eine weitere Attraktion dieser Preisskatveranstaltung wird die große Verlosung sein, an der alle Teilnehmer automatisch mitmachen. Hier werden seitens der GesundLand Tourist-Information Manderscheid wertvolle Sachpreise, Präsentkörbe und Verzehrgutscheine zur Verfügung gestellt. Alle Skatfreunde sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Das Startgeld beträgt 12 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Gäste mit Kurkarte. Der Weihnachtspreisskat ist auch in diesem Jahr wiederum Höhepunkt und Abschluss der wöchentlichen Skatabende, die von der Tourist-Information Manderscheid für Gäste und Einheimische veranstaltet werden. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz