13. November 2015

Regionalmarke EIFEL kooperiert mit RKW Rheinland-Pfalz e.V.

Kooperation RME-RKW

v.r. Dr. Rolf Dahm (Vorstandsvorsitzender RKW Rheinland-Pfalz e.V.) und Markus Pfeifer (Geschäftsführer Regionalmarke EIFEL GmbH)

Prüm/Eifel. Die Regionalmarke EIFEL GmbH positioniert sich immer konkreter als „die Qualitätsmarke“ der Eifel-Region. Was schon lange immer wieder in den einzelnen Kernbereichen der Regionalmarke EIFEL – bei EIFEL Arbeitgebern, EIFEL Gastgebern und EIFEL Produzenten – in Sachen Qualitätssysteme und Wissenstransfer speziell erarbeitet und kommuniziert wurde, findet nun mit der Strategischen Partnerschaft mit dem RKW-Netzwerk eine weitere Dimension.
Gemeinsam wollen die Regionalmarke Eifel GmbH und das RKW Rheinland-Pfalz allen Regionalmarke EIFEL – Mitgliedsbetrieben und auch weiteren interessierten Eifeler Unternehmen unterstützend zur Seite stehen, um nachhaltig mehr Qualität, mehr Entwicklung und mehr Input in die Region zu bringen. Strukturell und strategisch sollen sich Betriebe, entsprechende Unternehmens-netzwerke und somit auch die gesamte Eifel fit für die Zukunft machen. Zum Start gab es direkt ein Seminar mit dem Thema „Arbeitgeberattraktivität steigern und Innovationsfähigkeit stärken – Praxisbeispiele aus dem Mittelstand und aktuelle Förderprogramme“.

Gruppenfoto RME-RKW

Die Seminarteilnehmer „Arbeitgeberattraktivität steigern und Innovationsfähigkeit stärken – Praxisbeispiele aus dem Mittelstand und aktuelle Förderprogramme“

Das RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft ist als bundesweites Netzwerk regional und überregional aktiv. Seit seiner Gründung 1921 ist es das Ziel des RKW, die Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen zu steigern. Überregional erforscht das RKW Kompetenzzentrum Rationalisierungs- und Innovationsmöglichkeiten von und für Unternehmen und verbreitet die Erkenntnisse in praxisnahen Leitfäden kostenfrei. Regional unterstützt das RKW Rheinland-Pfalz die Betriebe vor Ort mit Information, Beratung, Weiterbildung, angemessener Zertifizierung und Arbeitskreisen. In der Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen verfolgt das RKW einen besonderen Ansatz: Gemeinsam mit dem Unternehmen ermittelt das RKW die konkrete Fragestellung und den Beratungsbedarf. Auf dieser Basis wird dann passend zur Aufgabenstellung der Fachexperte ausgewählt und eingesetzt. Das lösungsgerichtete Zusammenwirken von RKW-Beraterkompetenz und Fachberaterwissen gewährleistet maßgeschneiderte Beratungslösungen und eine bewährte Qualität. Über profunde Erfahrung verfügt das RKW auch bezüglich der staatlichen Förderprogramme und hilft den Unternehmen bei der Beantragung von Förderzuschüssen.
Das Ziel der Regionalmarke EIFEL GmbH ist es, die Region gemeinschaftlich als Lebens-, Wirtschafts- und Kulturraum von innen heraus zu stärken – bewusst mit dem Motto „Qualitätsorientierung ist Zukunftsorientierung“. Und genau diesen Weg geht nun die Qualitätsmarke EIFEL konsequent weiter mit RKW als neuem Strategischen Partner.

http://www.regionalmarke-eifel.de/kooperation-rkw-rme.htm

 

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich