24. September 2015

Spezialist für Glashandwerk in dritter Generation

Kreativität und persönliche Beratung stehen bei Opavsky im Mittelpunkt

 

KREIS MYK. Das Berufsbild des „Glasveredelers“ ist nicht nur in unserer Region, sondern auch im Allgemeinen nicht weit verbreitet und bekannt. Das weiß auch Robert Opavsky, Geschäftsführer von Glas Opavsky, der den Betrieb bereits in dritter Generation führt. Mit persönlicher Beratung, filigraner Herstellung und Montage hat sich das Vallendarer Unternehmen einen Namen erarbeitet, wie Landrat Dr. Alexander Saftig beim Besuch feststellte: „Ich bin beeindruckt, was man aus Glas alles machen kann!“

Ob Duschverkleidungen, Spiegel , Glasmöbel oder künstlerisch gestaltete Spezialanfertigungen, wie Schranktüren oder Tischplatten versehen mit persönlichen Fotos – Opavskys Kunden suchen hohe Qualität und Individualität. Sandstrahl- oder Fotodrucktechnik kommen zum Einsatz, um auch ausgefallene Wünsche der Kunden in die Tat umzusetzen. „Kleinere Handwerksbetriebe haben es nicht einfach. Die Großunternehmen dominieren den Markt. Wir müssen uns in der heutigen Zeit eine Nische suchen, um voranzukommen. Wir setzen konsequent auf Kreativität, persönliche Beratung und starke Kundenorientierung. Das zeichnet uns aus!“ so der Geschäftsführer. Nicht umsonst kann das Unternehmen auf eine 65-jährige Tradition zurückblicken. Heute besteht das Team rund um Robert Opavsky aus vier Mitarbeitern – drei Festangestellte und einem Auszubildenden.

 

Bild:

Schmuckstücke aus Glas – Robert Opavsky (3. v. l.) präsentiert Landrat Dr. Alexander Saftig (4. v. l.), Hennig Schröder (2.v.l.) und Rita Emde (1. v . l.) von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, einen Brunnen aus Glas.

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich