19. August 2015

Fachkräfte für die Region sensibilisieren

WFG lässt Imagefilm zur Anwerbung von Fachkräften drehen

 

KREIS MYK. Der Landkreis Mayen-Koblenz steht im Wettbewerb der Regionen. Zur Fachkräfteanwerbung lässt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Landkreises momentan einen Imagefilm erstellen. Die Dreharbeiten laufen. Mit der Fertigstellung wird im Oktober gerechnet.

Der Film kann auf überregionalen Messen eingesetzt werden, um Arbeitskräfte für die Region zu sensibilisieren. Ebenso soll er im Internet und auf der Homepage genutzt werden und darüber hinaus den Unternehmen des Landkreises zur Verfügung gestellt werden, damit auch diese für Mitarbeiter in der Region werben können. „Wir wollen sowohl für interessante und vielfältige Berufschancen bei unseren Unternehmen im Landkreis Mayen-Koblenz werben wie auch für den attraktiven Wohn- und Lebensstandort Mayen-Koblenz allgemein“, sagt WFG-Geschäftsführer Henning Schröder. Absolventen nach Ausbildung und Studium sollen Anreize bekommen, in der Region zu bleiben. Fachpersonal aus ganz Deutschland soll ermutigt werden, in die Region zu kommen und den Standort als beruflich attraktiv und lebenswert kennenzulernen.

Den Schwerpunkt im Landkreis Mayen-Koblenz bilden die vielen kleinen und mittleren Unternehmen, die durch bedeutende Großbetriebe in der Region ergänzt werden. Wirtschaft und Gesellschaft stehen aktuell vor der Herausforderung der demographischen Entwicklung und der Frage der Verfügbarkeit von Fachkräften. Die Prognosen sind eindeutig, die Trends sind gesetzt und mittelfristig kaum zu beeinflussen. Aus vielen Gesprächen mit Unternehmen sind deren aktuelle Probleme bei der Fachkräftegewinnung bekannt. „Der Landkreis hat sich mit dem Kreisentwicklungskonzept einen Handlungsleitfaden unter der Überschrift des demographischen Wandels gegeben“, so Schröder.

Um das Thema der Fachkräftesituation im Landkreis Mayen-Koblenz zu bearbeiten, wurde mit Kooperationspartnern die Fachkräfte-Allianz Mayen-Koblenz gegründet. Sie soll die Unternehmen bei Maßnahmen zur Fachkräftegewinnung und -sicherung unterstützen, um die betrieblichen Auswirkungen des Fachkräftemangels zu vermeiden.

 

Bild:

Kamera läuft. Die WFG lässt derzeit einen Film drehen, um Fachkräfte für die Betriebe im Landkreis zu gewinnen.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich