29. Juli 2015

Finanzierung im Wandertourismus – Fachveranstaltung auf der Tour Natur

Kalvarienberg bei Blankenheim-Alendorf

Welche alternativen Einnahmemodelle gibt es, um wandertouristische Einrichtungen dauerhaft finanzieren zu können? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine kostenlose Infoveranstaltung desKönigswinterer Kreis auf der Tour Natur 2015, zu der alle interessierten Tourismuskollegen herzlich eingeladen sind.

In den letzten Jahren wurde durch Kommunen, Regionen und Land viel unternommen, um die Wanderwege-Infrastruktur und das Marketing zu optimieren und professionell zu managen. Die Instandhaltung der Prädikatswanderwege ist dabei eine wesentliche und dauerhafte Aufgabe zur nachhaltigen Qualitätssicherung, denn der Wanderer erwartet jederzeit eine perfekte Markierung, Beschilderung und Begehbarkeit der zertifizierten Wege. Auch andere Einrichtungen – wie Bänke und Schutzhütten – müssen gepflegt und erhalten werden. Marktforschung und professionelle Marketingmaßnahmen zu den Wegen sind ebenfalls nicht ohne geeignete Marketingbudgets möglich.

DSC05155-334x240

Aus dem Inhalt:
Claudia Gilles (Geschäftsführerin Deutscher Tourismusverband – DTV): EU- Regelungen und ihre Auswirkungen auf Strukturen und Finanzen im Deutschlandtourismus
Dr. Walter Bersch, Bürgermeister Stadtverwaltung Boppard: Bekannt aber verkannt: Der Fremdenverkehrsbeitrag und die öffentlichrechtliche Organisationsform. Die Finanzierung von Tourismuseinrichtung und –werbung, wozu auch Wanderwege in der Entwicklung, Entstehung und Vermarktung gehören.

Dr. Harald Knoche, Geschäftsstelle Rothaarsteigverein e.V. und Vorstand Rothaarsteig Förderer + Freunde e.V. Schmallenberg): Die private Finanzierung von Projekten am Rothaarsteig.
Walter Knittel, Geschäftsführer Donaubergland GmbH: Wegepatenschaften für Premiumwege – Neue Wege zur nachhaltigen Unterhaltung von Tourismusinfrastruktur
Catherina Fischer, Expertin für soziale Medien Institut für eTourismus, Tourismuszukunft): Crowdfunding- Finanzierungsmöglichkeiten für erlebnisstarke Wanderwege

Infos zur Veranstaltung:
Freitag, 4.9.15 von 14-16 Uhr, Halle 1, Obergeschoss Raum 112, Messe Düsseldorf

Anmeldungen werden gerne entgegen genommen unter: post@wandermagazin.de

Oder per Fax über beigefügtes Infoblatt

Nähere Informationen stehen hier im Infoblatt: 

Programm TN 2015 (1) (455.9 KiB)

Beitrag im Tourismus Netzwerk RLP:

Autor

Karin Hünerfauth-Brixius
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Projektmanagerin WanderWunder
E-Mail: Huenerfauth-Brixius@gastlandschaften.de
Telefon: +49 (0) 261-91520-18
Telefax: +49 (0) 261-91520-6118

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz