18. Mai 2015

Seehotel Maria Laach ist Bett+Bike-Gastbetrieb des Monats in Rheinland-Pfalz

Ein Pilgerort für Genussradler. Maria Laach. Direkt im Naturschutzgebiet am Laacher See liegt der fahrradfreundliche Gastbetrieb des Monats Mai in Rheinland-Pfalz, das Seehotel Maria Laach (www.seehotel-maria-laach.de). Diese Auszeichnung verleiht Bett+Bike, das Qualitätssiegel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) für fahrradfreundliches Übernachten gemeinsam mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Hoteldirektor Steffen Melzow nahm die Urkunde aus den Händen von Sarah Radermacher, Tourist-Information der Verbandsgemeinde Brohltal entgegen.

Als Wirtschaftsbetrieb des Benediktinerklosters Maria Laach legt das Seehotel Wert darauf, dass die Gäste hier Erholung im Einklang mit der Schöpfung finden können: „Wir sind hier umgeben von herrlicher Natur – und zur Natur gehört Wandern und Radfahren“, erläutert Steffen Melzow.

So sind regelmäßig gewartete Leihräder im Zimmerpreis bereits inbegriffen. Gegen einen kleinen Obolus kann man auch eines von zwei ständig verfügbaren Pedelecs mieten, und mit einem Tag Vorlauf auch eine größere Anzahl. Schon lange finden die E-Bikes auch über den Kreis von Senioren hinaus großen Anklang, berichtet Steffen Melzow: „Oft haben Paare eine recht unterschiedliche Fitness. Dann nutzt der weniger Trainierte einfach das Pedelec, damit beide eben doch gemeinsam auf Tour gehen können.“ Ob sportlich oder eher gemächlich – die passenden Tourenvorschläge kann man sich direkt bei der Rezeption erläutern lassen.

Wer mit dem eigenen Fahrrad angereist ist, kann es über Nacht sicher in einem überdachten und abgeschlossenen Teil des Hotelhofs verwahren. Als Bett+Bike-Gastbetrieb verfügt das Seehotel Maria Laach auch über Leihwerkzeug, Luftpumpe und hilft – im Falle eines Falles – eine Reparaturwerkstatt zu kontaktieren.

Auch ein gesundes und vielfältiges Frühstücksbuffet zählt zu den Anforderungen bei Bett+Bike: „Das frisch aufgeschnittene Obst, Bio-Brot und -Eier, verschiedene Müslisorten – praktisch alle Produkte stammen aus der Region“, erläutert Melzow, „nur nicht Südfrüchte, Tee und Kaffee, den wir aber aus fairem Handel beziehen“. Und selbst für Allergiker, Vegetarier und Veganer bietet das Buffet eine reichhaltige Auswahl. Regionale Zutaten geben auch im Restaurant den Ton an: Das beginnt mit Obst und Gemüse und endet bei Wild, Lämmern, Schweinen und Rindern, die in der Küche vollständig verwertet werden, da die Köche auch das Metzger-Handwerk beherrschen. Wichtig bei der Regionalität ist der Hotelleitung nicht nur das Wissen um die Herkunft der Produkte, sondern auch die Vermeidung unnötiger Transportwege.

Als passionierter Mountainbike-Fahrer weiß Steffen Melzow aus eigener Erfahrung, dass nach einer sportlichen Tour der Appetit auf etwas Süßes besonders ausgeprägt ist: „Unsere Konditorei mit 150-jähriger Tradition stellt Tag für Tag bis zu 20 unterschiedliche Torten und Kuchen frisch her! Die schmecken am besten auf unserer großen Terrasse mit Blick auf den See und sehr viel Grünes“, empfiehlt Melzow. Und als Ausklang einer ausgiebigen Radtour schätzen viele Gäste auch einen Besuch der ‚Badestubb’ mit Sauna. „Für diesen Service lohnt es sich für Radler auch einmal vom Rheinradweg zum Kloster hochzufahren“, ist sich Melzow sicher.

Dieser Meinung ist auch Sarah Radermacher von der Tourist-Information Brohltal: „Das Seehotel Maria Laach ist ein echtes Aushängeschild für unsere Region. Als eine der ersten E-Bike-Stationen wirkt es entscheidend daran mit, unsere Attraktivität für Radtouristen zu erhöhen!“

Mehr Informationen:
Torsten Willner
Bett+Bike Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Löwengasse 27 A
60385 Frankfurt am Main
Telefon: 069-97844994
Telefax: 069-975392612
willner@bettundbike.de

www.bettundbike.de
www.facebook.com/radreise. netzwerk

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich