20. März 2015

Regionalmarke EIFEL Kartoffeln aus Gering (Kreis Mayen-Koblenz)

Immer mehr Verbraucher fragen sich: wie wird unser Essen eigentlich produziert und wo kommt es her? Auf diese Fragen liefern die Produzenten der Regionalmarke EIFEL konkrete Antworten. Transparente Produktion auf kürzesten Wegen – lautet die Devise.

Der landwirtschaftliche Familienbetrieb Landvogt aus Gering hat sich als erster Produzent für EIFEL Kartoffeln im Landkreis Mayen-Koblenz der Regionalmarke EIFEL angeschlossen. Die Kartoffeln werden zum Großteil über den Lebensmitteleinzelhandel in der Region von Bonn bis nach Koblenz vermarktet. In Mayen wird ein Hofladen betrieben, in dem es noch weitere Produkte aus der Region gibt, wie z.B. Bio-Eier vom EIFEL Produzenten Halfmann aus Boos, Rapsöl, Säfte oder Honig. „Der Entschluss uns der Regionalmarke EIFEL anzuschließen kam nicht von heute auf morgen“, so Philipp Landvogt. „Wir kennen die Marke bereits schon seit Jahren und haben die positive Entwicklung verfolgt. Für uns ist der Beitritt eine Möglichkeit, die bekannte Marke aus der Region zu nutzen, um unseren Bekanntheitsgrad weiter auszubauen.“

Arndt Balter vom Produktmanagement der Regionalmarke EIFEL GmbH fügt hinzu: „Gerade die Bereiche Kartoffeln sowie Obst und Gemüse sind wichtige und ausbaufähige Produktgruppen innerhalb der Regionalmarke EIFEL. Deshalb freuen wir uns sehr, mit der Familie Landvogt einen wichtigen Partner im Raum Mayen gefunden zu haben, der nun auch die Regionalmarke EIFEL für die Kartoffeln nutzen darf. Herkunft, Qualität und Transparenz – dafür steht die Regionalmarke EIFEL ebenso wie Familie Landvogt.“

 

http://www.regionalmarke-eifel.de/eifel-gesucht-und-gefunden.htm

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Markus Pfeifer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich