29. Januar 2015

Geht der heiß begehrte Titel wieder nach MYK?

Traumpfad Pyrmonter Felsensteig im Rennen um „Deutschlands Schönster Wanderweg 2015“

 

KREIS MYK. Heiß begehrt ist alljährlich die vom Wandermagazin vergebene Auszeichnung „Deutschlands Schönster Wanderweg“. Mit dem „Pyrmonter Felsensteig“ hat die Fachzeitschrift für 2015 wieder einen der 26 Traumpfade des Landkreises für die Publikumsabstimmung nominiert. „Nach dreimaligem Titelgewinn durch einen Traumpfad bestätigt die nun erfolgte vierte Nominierung erneut, dass Mayen-Koblenz Wanderland von höchster Qualität ist“, unterstreicht Landrat Dr. Alexander Saftig.

„Alles, was es im Wanderportfolio gibt, kann ich auf dem knapp zwölf Kilometer langen Pyrmonter Felsensteig erleben“, so Michael Schwippert von der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik. Abenteuerliche Pfade und steile Felswände wechseln sich ab mit weitläufigen Feldern und grandiosen Rundumblicken. Das Gipfelkreuz am Sammetzkopf ist im Frühjahr von gelb leuchtender Rapsblütenpracht umrahmt. Durch einen herrlichen Erlenwald folgt der Pfad jeder Biegung des Elzbaches, dessen Tal ein wahres Naturidyll ist. Die eindrucksvollen Klippen der Teufelskammer sind bei der Wanderung ebenso zu erleben wie sagenhafte Aussichten auf die mittelalterliche Burg Pyrmont. Toller Höhepunkt ist der bei der Pyrmonter Mühle wunderschön gelegene, rauschende Wasserfall.

Der Pyrmonter Felsensteig entspricht wie alle „Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land“ höchsten Qualitätsstandards. Er ist ein Premiumweg, bei dem schmale, naturbelassene Pfade ebenso Priorität haben wie häufige Landschaftswechsel, die Abwechslungsreichtum garantieren. Als Traumpfad ist er auch gekennzeichnet durch möglichst viele Naturattraktionen und herrliche Aussichten. Und, wichtiges Kriterium für den Genusswanderer: Er ist „unverlaufbar“ ausgeschildert und markiert.

Als Traumpfad wird der Pyrmonter Felsensteig vom Wegemanagement in einem Top-Zustand gehalten. Damit sich die Rundtour den Wanderern optimal präsentiert, werden zurzeit kleinere Pflege- und Unterhaltungsarbeiten, etwa Markierungsausbesserungen, vorgenommen. Auf www.traumpfade.info findet sich der Pyrmonter Felsensteig mit prägnanter Wegbeschreibung, traumhaften Bildern und 3D-Flug.

Und so wird gewählt: Das Wahlstudio auf www.wandermagazin.de/wahlbuero ist seit dem 1. Januar 2015 online geschaltet. Vor Stimmabgabe gilt es eine Erklärung zu lesen und sich unter anderem damit einverstanden zu erklären, dass pro Kategorie wirklich nur eine Stimme pro Person abgegeben wird. Das Wahlstudio schließt am 30. Juni 2015 um 24 Uhr. Natürlich kann man auch per Postkarte wählen oder ein Fax schicken. Mitte August werden die Siegerwege dann bekannt gegeben. Und am 5. September findet auf der Fachmesse „Tour Natur“ in Düsseldorf die Siegerehrung statt. Wer bei der Wahl für „Deutschlands Schönste Wanderwege“ mitmacht, kommt automatisch in die Verlosung wertvoller Preise: Zu gewinnen gibt es GPS-Geräte, Wanderschuhe, Ferngläser, Trekkingstöcke, Wanderhosen sowie andere Wanderausrüstung.

 

Bild:

Sie ist nur einer der Höhepunkte für die Wanderer: die Burg Pyrmont. Der Premiumweg besticht durch schmale, naturbelassene Pfade. Foto: Angelica Hocke

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich